Beiträge zum Stichwort ‘ München ’

Die Albanologie an der LMU lädt zu zwei Vorträgen ein

31. Mai 2017 | Von

Die Sprach- und Literaturwissenschaftlerin Prof. Dr. Floresha Dado von der Albanischen Akademie der Wissenchaften ist demnächst zu Gast in der Abteilung für Albanologie der Münchener Ludwig-Maximilians-Universität. Zu diesem Anlass wird sie zwei aufeinanderfolgende Vorträge halten, beide in albanischer Sprache:         „Die Albanische Literatur im Zeitalter der Diktatur“ und direkt darauf folgend: „Fragen

[weiterlesen …]



Bücherschau der Werke von Ismail Kadare in der Bayerischen Staatsbibliothek

29. Juli 2016 | Von

Ismail Kadare wurde vor 80 Jahren, am 28. Januar 1936, im südalbanischen Gjirokastra geboren. Als Kind erlebte er die wechselnde Besatzung seiner Heimatstadt im Zweiten Weltkriegs. Darüber erzählt er in seinem 1971 erschienenen und wahrscheinlich bekanntesten Roman Chronik in Stein. In den 1960er-Jahren, nach seinem Studium an der Universität Tirana und am Maxim-Gorki-Literaturinstitut in Moskau,

[weiterlesen …]



Blockseminar über Musikpraxis und Identität in Albanien

1. Juli 2015 | Von

Am 3. Juli 2015 bietet Dr. Eckehard Pistrick eine Blockveranstaltung zum Thema ‚Klanggemeinschaft‘ – Musikalische Praktiken und Identitäten im postkommunistischen Albanien. Der Vortrag bietet einen Überblick über die Rolle von Gesang und Instrumentalmusik bei der Identitätsbildung im postkommunistischen Albanien. Dr. Pistrick zeigt den engen Zusammenhang auf zwischen Kreativität, Sozialität, Gemeinschaft und Emotionalität am Beispiel des

[weiterlesen …]