Beiträge zum Stichwort ‘ Kosovo ’

5 Fragen an Vjollca Hajdari

9. April 2018 | Von

Vjollca Hajdari, geboren in Mitrovica, hat Publizistik, Politikwissenschaft und Ethnologie an der FU-Berlin studiert. Sie hat für den Berliner Senat gearbeitet sowie für diverse albanische Medienunternehmen. Ihre Beiträge sowohl in albanischer als auch in deutscher Sprache sind z.B. auf EurActiv.de, in „Die Welt“ oder auch hier auf unserer Webseite erschienen. Vjollca versteht ihr sozialpolitisches Engagement

[weiterlesen …]



Der Zerfall Jugoslawiens – ein untauglicher Erklärungsversuch

9. April 2018 | Von

Der Zerfall Jugoslawiens führte zu den verlustreichsten Kriegen der letzten Jahrhunderthälfte in Europa. Nichtsdestotrotz sehnen sich Menschen danach zurück, in einigen Nachfolgestaaten mehr als in anderen: Nach einer IPSOS-Umfrage aus dem Jahr 2011 bedauern 70, 9 % der Befragten in Serbien, 68, 2 % in Bosnien-Herzegowina, 63,1 % in Montenegro und 45, 3 % in

[weiterlesen …]



Transparency International hat neue Zahlen zum Thema Korruption veröffentlicht

23. Februar 2018 | Von

Transparency International veröffentlichte am 22. Februar 2018 die Ergebnisse des Corruption Perceptions Index 2017. Kosovo hat es auf Platz 85 und Albanien sogar nur auf Platz 91 von 180 Ländern geschafft. Für Albanien bedeutet das ein Verlust von acht Plätzen gegenüber 2016, für Kosovo dagegen eine Verbesserung um 10 Plätze. In einer Pressekonferenz dazu zeigte

[weiterlesen …]



Der preisgekrönte Film „Babai“ kommt Morgen auf ARTE

9. Januar 2018 | Von

„Babai – Mein Vater“, der mehrfach mit Film- und Förderpreisen versehene Film des Kölner Regisseurs und Drehbuchautors Visar Morina wird Morgen auf ARTE ausgestrahlt. Es geht darin um Nori und dessen Vater Gezim. Um im Kosovo der 1990er Jahre über die Runden zu kommen, verkaufen sie Zigaretten. Gezim will ins Ausland gehen um zu Arbeiten,

[weiterlesen …]



Ein etwas anderes Wörterbuch ist vor kurzem erschienen

6. Januar 2018 | Von

Raif Halimi-Cernica: Wörterbuch albanisch-serbokroatisch, 2 Bände. Emigrantibuch, Hamburg. 2016 Hardcover Bd. I: 940 S. / Bd. II: 932 S.  €145,00 ISBN 978-3-9817118-2-0 Raif Halimi-Cernica (1926-1999) wurde 1945 für sein Engagement in der albanischen Nationalbewegung zu 20 Jahre Haft verurteilt. Er verbrachte 18 Jahre im Gefängnis in Sremska Mitrovica (1945-1962), acht Jahre davon in Isolationshaft. Er

[weiterlesen …]



Kreativer Protest: eine NGO hängt Krawatten am Zaun in Prishtina

27. Dezember 2017 | Von

Eine Nichtregierungsorganisation hat dazu aufgerufen, Krawatten vom Zaun vor einem Regierungsgebäude im Kosovo aufzuhängen, um gegen eine Gehaltserhöhung für den Premierminister zu protestieren. Premierminister Ramush Haradinaj hat die Steilvorlage dafür geliefert indem er die Gehaltsanpassung in einem Fernsehinterview damit begründete, dass er das Geld für neue Krawatten und Hemden benötige. Kushtrim Mehmeti von „Beyond the

[weiterlesen …]



Albanischer Weihnachten, gestern und heute

25. Dezember 2017 | Von

Ein Gastbeitrag von Eduard Q. Gashi Die christlichen Albaner gehören der orthodoxen und katholischen Konfessionen an. Daher gibt es innerhalb der christlichen Albaner unterschiede in der Art und Weise, wie man Weihnachten feiert. Seit Mitte des 20. Jahrhunderts wechselten die Orthodoxen in Albanien zum gregorianischen Kalender über und feiern Weihnachten nun im Dezember. Was man

[weiterlesen …]



Ein absoluter Highlight für Freizeitkletterer: Der Klettersteig „Via ferrata Ari“ in Rugova

22. Dezember 2017 | Von

Die Arbeiten beim 5. Kilometer der Rugova-Schlucht begannen auf Initiative von Pejas Alpinistenverein „Marimangat e Pejes“. Unterstützung erhielten sie hierbei von italienischen Experten, die nicht nur ihre Expertise im Anlegen von Klettersteigen sondern auch Material mitbrachten. Im Frühling 2014 konnten dann die ersten Neugierigen die Schlucht erklettern. Die Tour startet am Fluss Lumbardhi e Pejes

[weiterlesen …]



Podiumsdiskussion zur aktuellen politischen Situation auf dem Westbalkan

30. November 2017 | Von

  Der Westbalkan – zur aktuellen politischen Situation Montag, den 04. Dezember 2017, 19 Uhr LESSING HAUS Nikolaikirchplatz 7, Alexanderplatz 10178 Berlin Referenten: Lulzim Pllana (Botschaft der Republik Kosovo, Berlin) Boris Stojiljkovic (BalkangoesEU) Podium: Andreas Hemming (DAFG) Igor Brezovski (Kurt Schumacher Gesellschaft) Freier Eintritt.   Veranstalter:                        



Vortrag in Kehl: ‚Die Bewältigung von Integrationsherausforderungen im Kosovo‘

27. November 2017 | Von

Die Referenten, Kathrin Schindler, Leiterin des International Offices der Hochschule Kehl, sowie Philipp Härung und Lisa Mönch, beide Studierende der Uni Kehl, stellen gemeinsam das vom DAAD-geförderte Projekt „Qualifizierung und Förderung der Zivilgesellschaft zur gemeinsamen Bewältigung von Integrationsherausforderungen in Europa“ vor. Im Fokus des Projekts liegt die junge Republik Kosovo. Konflikte bestehen dort bekanntlich zwischen

[weiterlesen …]