Beiträge zum Stichwort ‘ Interview ’

5 Fragen an die Reiseschriftstellerin Mady Host

12. Juli 2017 | Von

Die Magdeburgerin Mady Host macht sich mit ihren Büchern über ihre Reisen u.a. durch Finnland, Kanada und auf dem Jakobsweg langsam einen Namen als freie Reiseschriftstellerin. Sie bereitet sich gerade auf ihre nächste Reise vor: Es soll nach Albanien gehen. Wir haben sie bei ihren Vorbereitungen unterbrochen. Damit führen wir unsere neue Rubrik an Kurzinterviews

[weiterlesen …]



In der nächsten Ausgabe der Albanischen Hefte: Ein Gespräch mit Osman Shahini vom kosovarischen Diaspora-Ministerium

18. Mai 2016 | Von

Nach Schätzungen des kosovarischen Diaspora-Ministeriums wohnen 450.000 Albanerinnen und Albaner in Deutschland und weitere 300.000 in der Schweiz. Seit 2011 zeichnet sich das neugegründete Ministerium dafür zuständig, den Kontakt mit der Diaspora zu verstärken, derzeit zu etwa 100 albanischen und kosovarischen Organisationen in 19 Ländern, überwiegend in Deutschland, in die Schweiz und nach Schweden. Stephan

[weiterlesen …]



Hans-Dietrich Genscher: „Dass Albanien Mitglied der EU wird, ist für mich selbstverständlich“

1. April 2016 | Von

Aus Anlass des Todes von Hans-Dietrich Genscher am 31. März 2016 veröffentlichen wir hier nochmal ein im Jahre 2012 von Mimoza Cika-Kelmendi geführtes Interview mit ihm. Frage: Herr Genscher, wann haben Sie zum ersten Mal von Albanien gehört, und was wussten Sie über das Land, bevor unsere beiden Länder diplomatische Beziehungen aufgenommen haben? Hans Dietrich

[weiterlesen …]



Smajl – Ein Film über den eigenen Vater

1. April 2016 | Von

Ismajl Hoxhaj kam 1970 aus Kosovo nach Deutschland um sich ein Tonbandgerät zu kaufen. 40 Jahre später ist er als Rentner in sein Heimatland zurückgekehrt. Er blieb wegen des Jobs. Zuletzt arbeitete er im Ford-Werk in Saarlouis. In der Zwischenzeit hat er fern seiner Heimat viele Tonbandgeräte gekauft, eine Familie gegründet und als politischer Aktivist leidenschaftlich

[weiterlesen …]



Ich hatte nur einen Traum in dieser Zeit: Ilir Peposhi im Gespräch

27. September 2015 | Von

Vor 25 Jahren war Ilir Peposhi unter den mehr als 3200 Männer, Frauen und Kinder, die auf dem Gelände der Deutschen Botschaft Zuflucht suchten und darauf hofften, Albanien verlassen zu dürfen. Er hat uns von seinem damaligen Leben in Albanien berichtet und wie er diese bewegte Zeit erebt hat. Heute lebt Ilir Peposhi mit seiner

[weiterlesen …]



Flucht über die Botschaft: Ein Gespräch mit Kliton Pleqi


20. Juli 2015 | Von

Vor einigen Jahren hat Jochen Blanken ein Interview mit unserem langjährigem Vereinsmitglied Kliton Pleqi über seine Flucht aus Albanien geführt. Aus Anlass des 25. Jahrestages der Flucht über die Botschaften geben wir das in den Albanischen Heften gedruckte Interview nochmal wieder. Frage:  Was war 1990 der Grund für Deine Flucht in die deutsche Botschaft? Kliton

[weiterlesen …]



Mitten unter uns: Ein Interview mit Helga Theodhori

26. Mai 2015 | Von

Helga Theodhori arbeitet im Staatlichen Museum für Völkerkunde München als Restauratorin. Sie studierte in den Jahren 1990 bis 1994 Graphik und Darstellende Kunst in Tirana. Das Interview fand in der Cafeteria der Pinakothek der Moderne statt. Frage: Helga, du lebst und arbeitest hier in München. Seit wann? Helga Theodhori: Seit 2000, seit der Albanien-Ausstellung im

[weiterlesen …]



Die Albanischen Hefte zu deutsch-albanischen Begegnungen

19. Mai 2015 | Von

In dieser letzten Ausgabe für 2014 setzen wir den Schwerpunkt der vergangenen Nummer fort, nämlich auf einzelne Stationen deutsch-albanischer Begegnungen einzugehen, diesmal auf literarische Fundstücke. Karl May war für lange Zeit derjenige, der das Albanienbild in Deutschland am stärksten bestimmt hat, aber es gab in der deutschen Literatur des 19. Jahrhunderts eben nicht nur Karl

[weiterlesen …]