Beiträge zum Stichwort ‘ Fotografien ’

Vortrag über Albanien in Leipzig

22. Januar 2017 | Von

Diese Bilderreise geht von der turbulenten Hauptstadt Tirana aus um die nahegelegenen Orten mit teils gut erhaltenen uralten Burgfestungen zu erkunden. Weiter geht es in den Südosten, vorbei am Ohrid-See bis nach Korca. Weiter geht es von Shkoder im Norden mit vielen Spuren aus der 3000jährigen Geschichte Albaniens weiter entlang der Adriaküste über Durres und

[weiterlesen …]



Albanienfotos in der Berliner VHS Schöneberg

10. November 2016 | Von

Albanien ist für die meisten Menschen nach wie vor ein weißer Fleck auf der touristischen Landkarte. Nur die wenigsten Menschen hierzulande haben eine Vorstellung von der traditionellen albanischen Gastfreundschaft, von der kulturellen Vielfalt und der abwechslungsreichen Schönheit der albanischen Landschaft. „Albanien – Land des Adlers“ erzählt von den Menschen, den historischen Sehenswürdigkeiten, der Natur, den

[weiterlesen …]



Pepa Hrsitovas „Sworn Virgins“ in Bad Saarow

30. Oktober 2016 | Von

Pepa Hristovas Projekt „Sworn Virgins“ überzeugt durch Ehrlichkeit und die ungewöhnliche Thematik sowie die sensible und stille Umsetzung. Das bewegende Photo-Essay handelt von albanischen Frauen, die als Mann leben, als geschworene Jungfrauen. Die Gründe dafür sind unterschiedlich. Einige nehmen die Position verstorbener Brüder oder Väter ein. Andere entziehen sich dadurch einer Verehelichung. In einer Gesellschaft,

[weiterlesen …]



Faszinierendes Albanien – Ein Vortrag von und mit Ralph Volkland

4. September 2016 | Von

September 2015 startete Ralph Volkland seine zweite Albanienreise. Dort erkundete er einige Stadtteile von Tirana, wo er einen besonderen Einblick in den Alltag erfahren durfte, bevor er seine Rundreise durch Albanien antrat. Über den Ochrid-See reiste er nach Korca und Berat – die malerische Stadt der 1000 Fenster – und stets hielt er in den

[weiterlesen …]



Die albanische Riviera in Berlin

21. Juli 2016 | Von

Die albanische Riviera: Jener schmaler Küstenstreifen zwischen den Bergen und dem Ionischen Meer, von Uji i Ftohtë (Kalte Quelle) bei Vlora bis Kap Stilo an der Grenze zu Griechenland. Die Riviera zeichnet sich aus durch ihre seltene Naturschönheit, ihre Gärten mit Oliven und Zitrusbäumen, welche bereits im Altertum Erwähnung fanden, bei Aristoteles, Strabo, Demosthenes, Polybius

[weiterlesen …]



Fotoausstellung in Bielefeld: „Albanische Landschaften“

16. Januar 2010 | Von

Bei seiner ersten Reise nach Albanien fielen dem Fotografen die kleinen Betonpilze auf, die zu tausenden scheinbar wahllos in die Landschaft geworfen waren. 15 Jahre später, im Rahmen seiner Abschlussarbeit an der FH-Bielefeld, hat er sich dann künstlerisch damit auseinandergesetzt, in dem einige von ihnen zu Lochkameras umgebaut hat. „Albanische Landschaften“ zeigt somit Bilder, die

[weiterlesen …]



Albanien und Kosovo auf dem Jenaer „Festival de Colores“

17. Mai 2009 | Von

Hinter dem seit 2005 bestehenden Festival de Colores e.V. verbirgt sich eine bunt gemischte Gruppe junger, weltoffener Menschen die sich im Jenaer Kulturleben für den gelebten interkulturellen Dialog engagieren. 2009 fährt der Festival-Express fährt Richtung Südosteuropa: Zwischen einzigartiger Urlaubsidylle und den Spätfolgen der verheerenden Kriege liegt hier nur eine winzige Strecke. Die Region ist die

[weiterlesen …]