Beiträge zum Stichwort ‘ Biographie ’

Aleks Buda: Polyglotter Gelehrter und albanischer Patriot

3. Juli 2018 | Von

Thomas Kacza: Aleks Buda (1910-1993) – ein albanischer Gelehrter in Zeiten widriger Umstände. 44 S. brosch. Privatdruck. Berlin 2018. Am 6. Juli 1993 jährt sich zum 25. Mal der Todestag von Aleks Buda; geboren im Sommer 1910 in der damals noch osmanisch besetzten Stadt Elbasan. Wer war dieser Aleks Buda? Welches sind seine Verdienste? Was

[weiterlesen …]



Eine biographische Annäherung an Koço Tashko

31. Mai 2016 | Von

Erwin Lewin: Koço Tashko. Ein politisches Leben in Albanien (Biographische Annäherung). 324 S. m.Abb. kart. NORA-Verlagsgemeinschaft. Berlin 2016. 19,90 Euro. ISBN 978-3-86557-388-9 Dem ostdeutschen Historiker und Albanologen Erwin Lewin, er studierte von 1956 bis 1961 in Leipzig und Tirana, ist es zu danken, eine Persönlichkeit dem Vergessen unter zwei konträren Regimen entrissen zu haben. Seine

[weiterlesen …]



Johanna Jutta Neumann präsentiert „Umweg über Albanien“

13. Januar 2012 | Von

Die Geschichte der in Albanien geretteten Jüdinnen und Juden während der Schoah ist wenig erforscht. Während sie im besetzten Europa diskriminiert, verfolgt, deportiert und ermordet wurden, blieben sie in Albanien, ein Land mit einer muslimischen Bevölkerungsmehrheit, unversehrt. Die Autorin und Referentin der Veranstaltung Johanna Jutta Neumann, geborene Gerechter, war 9 Jahre alt, als sie mit

[weiterlesen …]