Beiträge zum Stichwort ‘ Berlin ’

Doku über die „Kuq e Zi“ wird in Berlin gezeigt

17. März 2018 | Von

Triumph erzählt die Geschichte der „Kuq e Zi“, der albanischen Fußballnationalmannschaft und ihre Reise zur Fußball-EM in Frankreich in 2016. Es ist die Geschichte einer Generation, die von Flucht und Vertreibung geprägt ist, deren Eltern ihr Glück im Ausland gesucht haben bzw. suchen müssten. Oft sogar im Ausland geboren standen viele der Spieler irgendwann vor

[weiterlesen …]



Religionen in Albanien. Vortrag in Berlin

30. Januar 2018 | Von

„Albaner, seht nicht auf Moschee und Kirchenturm! Die Religion des Albaners ist das Albanertum.“ —- Pashko Vasa 1878 Diese sind die Worte eines großen albanischen Schriftstellers, Politikers und Diplomaten. Eingeengt und bedrängt, vorerst von den großen Universalmächten Rom und Byzanz, den mittelalterlichen slawischen Staaten und schließlich dem Osmanenreich, noch dabei drei verschiedenen, sich bekämpfenden Kirchen

[weiterlesen …]



Podiumsdiskussion zur aktuellen politischen Situation auf dem Westbalkan

30. November 2017 | Von

  Der Westbalkan – zur aktuellen politischen Situation Montag, den 04. Dezember 2017, 19 Uhr LESSING HAUS Nikolaikirchplatz 7, Alexanderplatz 10178 Berlin Referenten: Lulzim Pllana (Botschaft der Republik Kosovo, Berlin) Boris Stojiljkovic (BalkangoesEU) Podium: Andreas Hemming (DAFG) Igor Brezovski (Kurt Schumacher Gesellschaft) Freier Eintritt.   Veranstalter:                        



Filmvorführung in Berlin: Mutter Teresa – Eine Ikone des 20. Jahrhunderts

7. November 2017 | Von

Mutter Teresa kümmerte sich um die Kranken und Schwachen in den Slums von Kalkutta, was ihr weltweit den Namen „Engel der Armen“ einbrachte. Im September 2016 wurde sie heiliggesprochen. Die Journalistin Vjollca Hajdari hat einen Film über diese starke Frau gedreht und erzählt ihre Geschichte.         Mutter Teresa – Eine Ikone des

[weiterlesen …]



3 Jahre „Refik-Vesili-Schule“

1. Oktober 2017 | Von

Seit drei Jahren trägt die Integrierte Sekundarschule in der Skalitzer Straße in Berlin Kreuzberg den Namen  „Refik-Veseli-Schule“. Am 11. Oktober 2017 wird das dreijährige Jubiläum der
 Namensgebung gefeiert. Refik Veseli wurde seinerzeit von Israel als „Gerechter unter den Völkern“ von Israel geehrt, weil er während des Zweiten Weltkrieges in Albanien jüdische Flüchtlinge rettete. 

Die Schüler, Eltern

[weiterlesen …]



Albanischer Mädchenchor zu Besuch in Berlin

12. Juni 2017 | Von

Der Mädchenchor vom Kunstlyzeum „Jordan Misja“ in Tirana (Albanien) besucht gerade den Berliner Mädchenchor. Auf dem Programm dieser internationalen Chorbegegnung stehen neben gemeinsamen Proben und Konzerten auch diverse Ausflüge zum Kennenlernen der deutschen Hauptstadt. Während ihres Aufenthaltes in Berlin sind die Albanerinnen in Gastfamilien das Berliner Mädchenchors untergebracht. Die Chorbegegnung findet im Rahmen des Kulturabkommens

[weiterlesen …]



Albanien tritt zum ersten Mal beim Karneval der Kulturen auf

2. Juni 2017 | Von

Den Karneval der Kulturen gibt es schon seit Jahren. 2017 nehmen erstmalig auch albanische Karnevalisten and dieser bunten multikulturellen Veranstaltung teil. Die organisierende Vereine – OASA und Albunivers – haben einiges geleistet: Auf dem Karnvalsumzug am Sonntag  Mädchen und Jungen in traditionellen albanischen Trachten und von albanischer Folklore begleitet unterschiedliche traditionelle albanische Tänze aufführen.  

[weiterlesen …]



Tagung zur albanischen Sprache an der HU-Berlin

7. Dezember 2016 | Von

In der Linguistik werden plurizentrische Sprachen als solche definiert, die über mehrere Standardvarietäten verfügen bzw. in ihrer Entwicklung von mehreren sprachlichen Zentren in vergleichbarem Ausmaß beeinflusst werden. Das Sprachgebiet einer plurizentrischen Sprache erstreckt sich meist über die Grenzen eines einzigen Staates hinaus. Es ist nicht lange her, da war das Thema der unterschiedlichen Varietäten der

[weiterlesen …]



Eine weitere Ausstellungseröffnung zum albanischen Nationalfeiertag

25. November 2016 | Von

Anfang 1998 fanden die ersten größeren Zusammenstößen zwischen UÇK und serbischen Sicherheitskräften in Kosovo statt. Am 5. und 6. März 1998 führte die serbische Polizei eine Operation in Donji Prekaz, wenige Kilometer südlich von Mitrovica aus, um den UÇK-Mitbegründer Adem Jashari festzunehmen. 58 Albaner – darunter nicht nur Jashari selbst sondern fast seiner gesamten erweiterten

[weiterlesen …]



Albanische Kulturtage in der Diaspora

24. November 2016 | Von

Es ist wieder soweit! Ende November wird die albanische Unabhängigkeit gefeiert! Die kosovarische Botschaft in Berlin lädt aus diesem Anlass zu den albanischen Kulturtagen in der Diaspora ein! Die Kulturabteilung der Botschaft hat in Zusammenarebit mit dem Ministerium für Diaspora sowie dem Ministerium für Kultur, Jugend und Sport ein vielfältiges künstlerisches Programm zusammengestellt. Es ist

[weiterlesen …]