Beiträge zum Stichwort ‘ Albanien ’

Neu im Buchladen: Die neue albanische Küche

8. September 2019 | Von

Drei Mühlsteine drehen sich in Bledar Kolas mittlerweile weltberühmte Restaurant Mullixhiu. Mit ihnen mahlt er nicht nur Weizen und Mais, sondern auch selten gewordene Getreidesorten. Überhaupt kommen bei ihm ausschließlich lokale Produkte zum Einsatz, wie er es im weltberühmten Noma in Kopenhagen gelernt hat. »Das Noma hat mein Leben verändert«, sagt er, »ich begriff, dass

[weiterlesen …]



Demnächst im Kino: Ein Licht zwischen den Wolken

7. September 2019 | Von

Albanien/Rumänien 2019, 85 Minuten Regie: Robert Budina Darsteller: Arben Bajraktaraj, Estela Pysqyli, Irena Cahani, Bruno Shllaku FSK: ab 0 In der schönen, aber rauen Hochgebirgs-Idylle eines albanischen Bergdorfes lebt es sich erstaunlich multikulturell: Der Hirte Besnik ist auf Grund der katholischen Mutter, dem kommunistischen Vater und den mohammedanischen und orthodoxen Schwiegerfamilien an Kompromisse gewöhnt. Doch

[weiterlesen …]



Film und Diskussionssrunde in Halle

7. September 2019 | Von

Im Film „Ein Licht zwischen den Wolken“ von Robert Budina entdeckt der muslimische Hirte Besnik, dass die Dorf-Moschee früher eine Kirche war. Keine Seltenheit in einer Region, wo mehrere Weltreligionen aufeinander treffen. Und eine Situation, die für Albanien nicht ganz untypisch ist. Dort bekennt sich die Bevölkerung  traditionell zum Sunnitischen Islam, zum Bektaschitum, zur Römisch-Katholischen

[weiterlesen …]



Albanien und Kosovo auf der Leipziger Buchmesse

17. März 2019 | Von

Wie in jedem Jahr hat das europäische Literatur- und Übersetzernetzwerk TRADUKI Autorinnen und Autoren aus ganz Südosteuropa zur Leipziger Buchmesse eingeladen, diesmal unter dem Motto „Found in Translation“. Über vier Tage vom 21.-24. März soll es um die Entdeckungsreise gehen, die mit einer Übersetzung beginnt, und über die Grenzen, die mit einer Übersetzung überschritten werden

[weiterlesen …]



Das blaue Herz Europas – Die Grüne Liste Bensheim/Grüne Jugend Bergstraße laden zur Filmvorführung ein

10. März 2019 | Von

Der Balkan zwischen Slowenien und Albanien ist die Heimat der letzten natürlichen Flussläufe in Europa – das „blaue Herz Europas“. Aber: An die 3000 Wasserkraftprojekte sind geplant und drohen, die Kultur und Umwelt dieser in Vergessenheit geratenen Region zu zerstören. Lokale Aktivisten, Menschen die an den Ufern der Flüsse leben und internationale Nichtregierungsorganisationen kämpfen gemeinsam

[weiterlesen …]



„Reiselust in Albanien“ – Foto- und Videoshow in der Stadtbibliothek Gaggenau

5. März 2019 | Von

Mady Host reiste zusammen mit ihrer Freundin Cornelia von der Hauptstadt Tirana aus in den Norden, über den Osten südwärts, weiter ans Meer und im westlichen Teil an der Küste zurück zum Ausgangspunkt. Die Backpackerinnen erschlossen sich das Land zu Fuß, mit Bussen, aber auch per Anhalter. Innerhalb von zweieinhalb Wochen tauchten sie in das

[weiterlesen …]



Zum Außenhandel zwischen der DDR und der SVR Albanien

4. März 2019 | Von

Dietrich Lemke: Havanna, Peking, Bonn. Ein DDR-Außenhändler erinnert sich. 592 S. Taschenbuch. Edition Berolina in der BEBUG GmbH. Berlin 2013. 9,49 Euro ISBN 978-3-86789-800-3 

Dietrich Lemke, 1933 in Arnstadt/Thüringen als Sohn eines privaten Apothekers geboren, war seit den 1950er Jahren im Außenhandel der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) tätig. Zunächst als Mitarbeiter und Leiter von Handelsvertretungen,

[weiterlesen …]



Die albanische Landwirtschaft boomt

12. Februar 2019 | Von

Der Export von Obst, Gemüse und weitere landwirtschaftliche Erzeugnisse steigt stetig an. 2018 wurden Produkte in Höhe von EUR 270 Million vor allem nach Italien exportiert eine Steigerung  von beinah sieben Prozent über dem Vorjahr. Italien bleibt Hauptimporteur: Dort wurden mehr als 22.300 Tonnen frische und verarbeitete Obst, Gemüse, Nüsse und Fleisch mit einem Wert

[weiterlesen …]



Skanderbeg-Platz in Tirana für Mies-van-der-Rohe-Preis nominiert

5. Februar 2019 | Von

Der neugestaltete Skanderbeg-Platz (Sheshi Skënderbej) im Zentrum Tiranas ist für den Mies-van-der-Rohe-Preis der Europäischen Union im Jahr 2019 nominiert worden. Die Neugestaltung des Platzes wurde von dem belgischen Architekturbüro 51N4E und dem albanischen Künstler Anri Sala entworfen und von der Baugesellschaft Fusha shpk verwirklicht. Der Mies-van-der-Rohe-Preis ist ein alle zwei Jahre verliehener Preis für das

[weiterlesen …]



Über die Abfallwirtschaft in Albanien. Vortrag in Berlin

14. September 2018 | Von

Nachhaltige Abfallwirtschaft in Albanien? Der Umweltaktivist Lulzim Baumann berichtet über Alternativen zur aktuellen Politik in Albanien Albanien hat ein Müll-Problem. Das ist jedem, der auch nur kurz mal im Land war offensichtlich. Die albanische Regierung sieht die Lösung im Bau von massiven Müllverbrennungsanlagen – gegen dem zunehmenden Widerstand der Bevölkerung und diverser Umweltorganisationen sowie  gegen

[weiterlesen …]