Beiträge zum Stichwort ‘ Albanien ’

Die albanische Landwirtschaft boomt

12. Februar 2019 | Von

Der Export von Obst, Gemüse und weitere landwirtschaftliche Erzeugnisse steigt stetig an. 2018 wurden Produkte in Höhe von EUR 270 Million vor allem nach Italien exportiert eine Steigerung  von beinah sieben Prozent über dem Vorjahr. Italien bleibt Hauptimporteur: Dort wurden mehr als 22.300 Tonnen frische und verarbeitete Obst, Gemüse, Nüsse und Fleisch mit einem Wert

[weiterlesen …]



Skanderbeg-Platz in Tirana für Mies-van-der-Rohe-Preis nominiert

5. Februar 2019 | Von

Der neugestaltete Skanderbeg-Platz (Sheshi Skënderbej) im Zentrum Tiranas ist für den Mies-van-der-Rohe-Preis der Europäischen Union im Jahr 2019 nominiert worden. Die Neugestaltung des Platzes wurde von dem belgischen Architekturbüro 51N4E und dem albanischen Künstler Anri Sala entworfen und von der Baugesellschaft Fusha shpk verwirklicht. Der Mies-van-der-Rohe-Preis ist ein alle zwei Jahre verliehener Preis für das

[weiterlesen …]



Über die Abfallwirtschaft in Albanien. Vortrag in Berlin

14. September 2018 | Von

Nachhaltige Abfallwirtschaft in Albanien? Der Umweltaktivist Lulzim Baumann berichtet über Alternativen zur aktuellen Politik in Albanien Albanien hat ein Müll-Problem. Das ist jedem, der auch nur kurz mal im Land war offensichtlich. Die albanische Regierung sieht die Lösung im Bau von massiven Müllverbrennungsanlagen – gegen dem zunehmenden Widerstand der Bevölkerung und diverser Umweltorganisationen sowie  gegen

[weiterlesen …]



Die Bauarbeiten im Valbona-Tal gehen weiter

7. September 2018 | Von

Die Bauarbeiten am Wasserkraftwerk Dragobia im Valbona-Tal gehen weiter. Trotz Widerstand unter den Bewohnern des Tals. Trotz Gerichtsurteile, die einen sofortigen Baustopp beschlossen. Für die Stiftung Euronatur ist es eine juristische Farce. Im Juni noch haben Naturschutzorganisationen und Anwohnern einen sofortigen Baustopp vor dem albanischen Berufungsgericht durchgesetzt. Doch die Bauarbeiten wurden fortgesetzt, so Catherine Bohne,

[weiterlesen …]



Ausnahmezustand in der albanischen Nationalbibliothek wegen Wasserschaden

3. Juli 2018 | Von

In der albanischen Nationalbibliothek herrscht derzeit Ausnahmezustand. Nach dem starkem Regen am 23. Juni kamm es zu einem bedeutenden Wasserschaden in einem Kellermagazin. Betroffen sind rund 12.000  Bücher, Zeitungen und anderen Materialien vor allem jüngeren alters. Die Bilder, die den Schaden zeigen sind erschreckend. In Pressemeldungen wird aber ausdrücklich betont, dass weder die Sammlungen alter

[weiterlesen …]



Städtereise nach Tirana – ein Reisebericht

3. Juli 2018 | Von

Vor drei Monaten hat uns eine Anfrage aus dem Schleswig-Holsteinischen Ahrensburg erreicht: Eine kleine Reisegruppe war auf der Suche nach einem Führer für einen Stadtrundgang durch Tirana. Gesagt, getan. Wolfgang Fehmer war so freundlich, über das Erlebte zu berichten: Albanien! Unsere Albanienreise war ein tolles Erlebnis! Selbst der Skeptiker in unserer Reiseclique, der dieses Reiseziel

[weiterlesen …]



Diskussionsrunde: Der Balkan zwischen EU, Russland und der Türkei

21. Juni 2018 | Von

Im Mai trafen sich die Staats- und Regierungschefs der EU in Bulgariens Hauptstadt Sofia, um dem mittlerweile von Russland und der Türkei aggressiv umworbenen West-Balkan eine europäische Perspektive zu eröffnen. Sechs Staaten warten dort auf den EU-Beitritt, der aber nach wie vor in weiter Ferne liegt. Dabei tun sich die Akteure sowohl in der EU

[weiterlesen …]



Vortrag zur Geschichte Albaniens in Hildesheim

10. Juni 2018 | Von

Marenglen Kasmi, geb. 1977 in Gramsh, gehört zu den renommiertesten jungen Historikern Albaniens. Er hat 2013 in Potsdam am Militärgeschichtliches Forschungsamt der Bundeswehr zum Thema der deutschen Besatzung in Albanien 1943-44 promoviert. Im Laufe dieser Forschungen hat er sich beste Kenntnisse vieler albanischer und internationaler (Militär-)Archiven angeeignet und kann einiges über die internationalen Beziehungen Albaniens

[weiterlesen …]



Stimmen Sie ab für die Deutsch-Albanische Initiative Kinderaugen e.V.!

3. Juni 2018 | Von

Unsere Freunde bei der Deutsch-Albanischen Initiative Kinderaugen e.V. (DAIKA) führen Augen-Reihenuntersuchungen („Screenings“) unter Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter in Albanien durch und behandeln die identifizierten Sehstörungen. Nun hat DAIKA sich bei ber Google „Impact Challenge“ beworben und es in die Endrunde geschafft. Die Online-Abstimmung geht noch bis zum 06. Juni 2018. Von den 100 Impact

[weiterlesen …]



Heute auf arte: „Zurück nach Albanien“

30. Mai 2018 | Von

Die Reportage-Reihe „Re:“ erzählt Geschichten von Menschen – ganz authentisch und ganz nah dran. Heuteabend dürfen wir die Familie Uka begleiten. Die Ukas kam mit ihren zwei- und vierjährigen Kindern nach Deutschland, um hier ein besseres Leben führen zu können. Mittlerweile ist ihr Asylantrag abgelehnt. In ein paar Wochen muss die Familie zurück. „Re:“ begleitet sie

[weiterlesen …]