Verein

Herbstreise in den Norden Albaniens

12. Juni 2013 | Von

Wir laden alle Freundinnen und Freunde Albaniens und solche, die es werden wollen, ein, mit uns von Samstag, 12. Oktober 2013, bis Samstag, 19. Oktober, den landschaftlich grandiosen und zugleich wirtschaftlich armen und strukturschwachen Norden des Landes zu erkunden. Das ist keine Pauschalreise. Jede(r) Teilnehme(r) muss seine An- und Abreise selbst organisieren. Sie ist im

[weiterlesen …]



Giuseppe de Siati (1946-2013)

13. Mai 2013 | Von

Am 18. April 2013 ist überraschend an einem Herzleiden Giuseppe (Beppo) de Siati in seinem Haus in Berlin gestorben. Giuseppe de Siati wurde 1946 in Lörrach geboren. Sein Vater stammte aus einer Intellektuellen- und Fotografenfamilie in Tarent. Beppo ist schon in seiner Jugend nach Berlin gegangen und hat sein Lebtag in der Amerikanischen Gedenkbibliothek Berlin als Bibliothekar

[weiterlesen …]



Albanien 1912-2012 — 100 Jahre Unabhängigkeit

13. November 2012 | Von

Aus Anlass des 100jährigen Bestehens Albaniens lädt die DAFG zusammen mit der Botschaft der Republik Albanien und dem Osteuropa-Zentrum Berlin zur folgenden Veranstaltung ein:         Albanien 1912-2012 — 100 Jahre Unabhängigkeit 22. November 2011 – 18.00 Uhr Rotes Rathaus (Raum 338) 10117 Berlin (Eingang über Jüdenstraße) 18:00 Uhr Eröffnung, Grußworte Detlef Stein,

[weiterlesen …]



Bester Botschafter: Workshop-Impressionen

8. Oktober 2012 | Von

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens Albaniens als unabhängiger Nationalstaat lud die Deutsch-Albanische Freundschaftsgesellschaft vom 14.-16. September 2012 zum Workshop nach Possenhofen am Starnberger See ein. Zwei Ziele wurden damit verfolgt: Einerseits sollte zum 100. Jahr der albanischen Unabhängigkeit ein kritischer Blick auf die Entwicklungen im Bereich der Kultur geworfen werden. Andererseits sollte, nach Veranstaltungen in Bingen,

[weiterlesen …]



Wir trauern um einen Freund: Ardian Klosi

6. Mai 2012 | Von

Ardian Klosi wurde in eine Familie des damaligen Establishments hineingeboren. Sein Vater Bilbil Klosi war von 1951-1966 Justizminister – für lange Zeit der letzte, weil im Zuge der kulturrevolutionären Schläge gegen die letzten Reste einer unabhängigen Justiz das Ressort zwischen 1966 und 1990 aufgehoben wurde. Ardian Klosis Ende 2011 verstorbene Mutter Jonilda war die Tochter

[weiterlesen …]



Ali Dhrimo (1939-2011)

6. Dezember 2011 | Von

Die Nachricht kam nicht unerwartet: In Tirana ist der Sprachwissenschaftler und Germanist Ali Dhrimo am 16. November 2011 einer langen Krankheit erlegen. Eine Therapie in Deutschland vor zwei Jahren konnte ihren Verlauf verlangsamen, aber nicht aufhalten. Ali Dhrimo wurde am 29. März 1939 in Çorraj (Kreis Saranda) geboren. (Manchmal wird 1938 als Geburtsjahr angegeben, aber

[weiterlesen …]



Mitgliederversammlung der DAFG e.V. am 12. November 2011

17. August 2011 | Von

Der Vorstand der DAFG lädt hiermit zur ordentlichen Mitgliederversammlung ein!   12. November 2011, 20.00-22.00 Uhr Rotes Rathaus (Raum 338) 10117 Berlin (Eingang über Jüdenstraße)   Als Tagesordnung schlagen wir vor: 1. Begrüßung, Formalien 2. Tätigkeitsbericht des Vorstands und Aussprache 3. Bericht über die Arbeit der OG Hamburg 4. Finanz- und Revisionsbericht 5. Aussprache über

[weiterlesen …]



Albanerinnen und Albaner in Hamburg: ein Diskussionsabend

1. November 2010 | Von

Mehr als 320.000 Menschen mit albanischem Kulturhintergrund leben in Deutschland and ca. 15.000 von ihnen in Hamburg. Die ersten albanischen Migranten, fast ausschließlich Männer, kamen als sogenannten Gastarbeiter aus Jugoslawien nach Deutschland. Sie machen heute die absolute Mehrheit der hier lebenden Albanerinnen and Albaner aus. Einen großen Exodus der albanischen Bevölkerung aus ihrer Herkunftsregion erlebten

[weiterlesen …]



Prof. Dr. Johann Knobloch (1919-2010)

17. August 2010 | Von

Johann Knobloch wurde am 5. Januar 1919 in Wien geboren. Nach dem frühen Tod seines Vaters siedelte die Familie ins tschechoslowakische Znojmo um, wo er an einem deutschen Gymnasium 1938 das Abitur ablegte. Im selben Jahr begann er mit dem Studium der Sprachwissenschaft in Wien, wurde aber schon zu Kriegsbeginn eingezogen. 1940 wurde er schwer

[weiterlesen …]



Dietmar Kurzeja (1947-2008)

6. Januar 2009 | Von

In den ersten Januartagen erfuhren wir, dass das eingetreten ist, was wir seit einiger Zeit befürchtet hatten: Unser Freund Dietmar Kurzeja ist am 29. Dezember 2008 an einer schweren Krankheit gestorben. Dietmar wurde am 8. Juni 1947 geboren. Er setzte sich immer für soziale Gerechtigkeit ein und engagierte sich für Menschen, die es in unserer

[weiterlesen …]