Veranstaltungen

Die FH Eberswalde lädt ein: Umweltpolitik und Umweltmanagement in Albanien

10. Januar 2018 | Von

Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden, um die Küstenschutzgebiet in Albanien nachhaltig zu schützen? Wer gewinnt wirklich vom zunehmenden Bau von den klein und kleinst Wasserkraftwerke in Albanien, die Allgemeinheit oder nur der Investor? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigt sich Elona Pojani, Umweltwissenschaftlerin und Dozentin an der Wirtschaftsfakultät der University of Tirana. In ihrer Doktorarbeit

[weiterlesen …]



Der preisgekrönte Film „Babai“ kommt Morgen auf ARTE

9. Januar 2018 | Von

„Babai – Mein Vater“, der mehrfach mit Film- und Förderpreisen versehene Film des Kölner Regisseurs und Drehbuchautors Visar Morina wird Morgen auf ARTE ausgestrahlt. Es geht darin um Nori und dessen Vater Gezim. Um im Kosovo der 1990er Jahre über die Runden zu kommen, verkaufen sie Zigaretten. Gezim will ins Ausland gehen um zu Arbeiten,

[weiterlesen …]



Neue Doku auf ARTE: „Die Rose von Tirana. Geraldine, Königin von Albanien“

2. Januar 2018 | Von

Geraldine von Apponyi war eine verarmte junge Gräfin aus Ungarn. Als sie gefragt wurde, ob sie nicht die Frau des Königs werden wolle, arbeitete sie im Kiosk des Ungarischen Nationalmuseums in Budapest. Der um 20 Jahre ältere König Zogu I. Durch ihre Hochzeit am 27. April 1938 wurde sie weltbekannt. Sie galt damals als eine

[weiterlesen …]



Podiumsdiskussion zur aktuellen politischen Situation auf dem Westbalkan

30. November 2017 | Von

  Der Westbalkan – zur aktuellen politischen Situation Montag, den 04. Dezember 2017, 19 Uhr LESSING HAUS Nikolaikirchplatz 7, Alexanderplatz 10178 Berlin Referenten: Lulzim Pllana (Botschaft der Republik Kosovo, Berlin) Boris Stojiljkovic (BalkangoesEU) Podium: Andreas Hemming (DAFG) Igor Brezovski (Kurt Schumacher Gesellschaft) Freier Eintritt.   Veranstalter:                        



Vortrag in Kehl: ‚Die Bewältigung von Integrationsherausforderungen im Kosovo‘

27. November 2017 | Von

Die Referenten, Kathrin Schindler, Leiterin des International Offices der Hochschule Kehl, sowie Philipp Härung und Lisa Mönch, beide Studierende der Uni Kehl, stellen gemeinsam das vom DAAD-geförderte Projekt „Qualifizierung und Förderung der Zivilgesellschaft zur gemeinsamen Bewältigung von Integrationsherausforderungen in Europa“ vor. Im Fokus des Projekts liegt die junge Republik Kosovo. Konflikte bestehen dort bekanntlich zwischen

[weiterlesen …]



Morgen beginnt die DAFG-Tagung zur Albanischen Sprache

9. November 2017 | Von

Nur noch einmal schlafen! Am Freitag, den 10.11.2017 beginnt die DAFG-Jahrestagung zur Albanischen Sprache in Jena! Wir möchten uns auf unserer Tagung nicht nur mit der historischen Entwicklung des Albanischen und mit den verschiedenen Bemühungen, sie zu kodifizieren, auseinandersetzen. Es soll auch darum gehen, welche Auswirkungen die Verteilung der Albaner auf verschiedene Staaten (Albanien, vier

[weiterlesen …]



Filmvorführung in Berlin: Mutter Teresa – Eine Ikone des 20. Jahrhunderts

7. November 2017 | Von

Mutter Teresa kümmerte sich um die Kranken und Schwachen in den Slums von Kalkutta, was ihr weltweit den Namen „Engel der Armen“ einbrachte. Im September 2016 wurde sie heiliggesprochen. Die Journalistin Vjollca Hajdari hat einen Film über diese starke Frau gedreht und erzählt ihre Geschichte.         Mutter Teresa – Eine Ikone des

[weiterlesen …]



Albanische Sprach- und Volkskunde mit Wilfried Fiedler in Jena

2. November 2017 | Von

Wie in vergangenen Jahren auch bietet Wilfried Fiedler auch in diesem Semster ein Blockseminar zur albanischen Sprach- und Volkskunde an der FSU Jena an. Darin wird es um Folklore wie auch um aktuelle Themen gehen, um die Sprachwissenschaft und die Sprachpraxis. Weitere Termine werden im ersten Block am 3. November abgesprochen. Die  Veranstltung steht auch

[weiterlesen …]



Tagung: Die Albanische Sprache

29. Oktober 2017 | Von

In zwei Wochen ist es soweit: Am Freitag, den 10. November laden wir zur diesjährige DAFG-Tagung ein! Über zwei Tage möchten wir uns mit der albanischen Sprache auseinandersetzten und mit den verschiedenen Bemühungen, sie zu kodifizieren, zum Beispiel im 1. Weltkrieg, als die österreichisch-ungarische Besatzungsmacht im Rahmen ihrer Modernisierungsbemühungen in Nord- und Mittelalbanien auch eine Sprachkommission

[weiterlesen …]



Albanien – Geheimnis Europas

16. Oktober 2017 | Von

Das kleine Land am Mittelmeer war für lange Zeit aus politischen Gründen nicht bereisbar. Seit der Unabhängigkeit sucht es seinen Platz auch im Tourismus und bietet mittlerweile alles, was das Herz eines Reisenden lauter schlagen lässt: Beeindruckende und abwechslungsreiche Landschaften, kulturelle Schätze aus vielen Jahrhunderten, gastfreundliche und offene Menschen, dazu noch niedrige Reisekosten und sogar

[weiterlesen …]