Kalenderblatt

Der Schriftsteller Arif Demolli ist gestorben

7. März 2017 | Von

Am 6. März 2017 verstarb in Prishtina einer der prominentesten Exponenten der kosovarischen Literatur und eine herausragende Figur der zeitgenössischen albanischen Literatur. Arif Demolli, 1949 im heute verschwundenen Dorf Gllogovica/Murrizaja geboren, verfasste seit 1979 Erzählungen, Satiren und Romane für Erwachsene. Besonders zu erwähnen sind hier die zauberhaften autobiographischen Erinnerungen «Die Lebenden und die Toten einer

[weiterlesen …]



Prof. em. Dr. Hans Becker gestorben

6. März 2017 | Von
Hans_Becker

Am 23. Februar 2017 ist Prof. em. Dr. Hans Becker im Alter von 80 Jahren in Erlangen verstorben. Hans Becker wurde am 31. März 1936 in Halberstadt geboren und war ab 1976 bis zu seiner Emeritierung im Jahre 2002 Inhaber des Lehrstuhl I für Geographie an der Universität Bamberg. In der Albanologie ist Hans Becker

[weiterlesen …]



Zum Tode Dritëro Agollis

6. Februar 2017 | Von

Am 2. Februar 2017 ist Dritëro Agolli, einer der weltweit bekanntesten albanischen Autoren, gestorben. Er wurde am 13.10.1931 in Menkulas im Devoll-Gebiet geboren. Nach dem Gymnasium in Gjirokastra studierte er Journalismus in Leningrad und war nach seiner Rückkehr bei dem Parteiorgan “Zëri i Popullit” tätig. Seit 1958 war er einer der fruchtbarsten Autoren seines Landes,

[weiterlesen …]



Der Streit um Hoheitsrechte in der Straße von Korfu erreicht Oktober 1946 seinen Höhepunkt

22. Oktober 2016 | Von

Am 22. Oktober 1946 fahren vier britische Kriegsschiffe vom Hafen Korfus aus durch der Wasserstaße zwischen der Nordspitze der Insel und Butrint und verletzen dabei wissentlich die von Albanien beanspruchte, aber von Großbritannien nicht anerkannte Drei-Meilen-Zone. Da britische Schiffe bereits einige Monate zuvor in dieser Meerenge von albanischer Seite aus beschossen wurden, haben sie Befehl,

[weiterlesen …]



Königliche Hochzeit in Albanien – Prinz Leka zieht es vor dem Traualtar

8. Oktober 2016 | Von

Am 8. Oktober 2016 heiratet der Enkel von König Zog, Prinz Leka, seine langjährige Verlobte, die Schauspielerin Elia Zahariazu in einer  Zeremonie die – so die Organisatoren – ihresgleichen suchen wird. Vor 78 Jahren – am 27. April 1938 – erlebe Albanien eine erste, große königliche Hochzeit. Damals heiratetet König Zog die ungarische Aristokratin Geraldine

[weiterlesen …]



Hans-Dietrich Genscher: „Dass Albanien Mitglied der EU wird, ist für mich selbstverständlich“

1. April 2016 | Von

Aus Anlass des Todes von Hans-Dietrich Genscher am 31. März 2016 veröffentlichen wir hier nochmal ein im Jahre 2012 von Mimoza Cika-Kelmendi geführtes Interview mit ihm. Frage: Herr Genscher, wann haben Sie zum ersten Mal von Albanien gehört, und was wussten Sie über das Land, bevor unsere beiden Länder diplomatische Beziehungen aufgenommen haben? Hans Dietrich

[weiterlesen …]



Heute vor 25 Jahren: erste freie Wahlen in Albanien

31. März 2016 | Von

Am 31. März 1991 fanden in Albanien die ersten freien Wahlen seit mehr als 50 Jahren statt. Gewinner der Wahl war die Partei der Arbeit (PPSH) die 169 der 250 Sitze für sich entscheiden konnte. Nach Protesten und Streiks – vor allem der Studierenden der Universität Tirana – erlaubte das Regime am 11. Dezember 1990

[weiterlesen …]



Der letzte seiner Generation: : Kristo Frashëri ist gestorben

11. Februar 2016 | Von

Wer den schweren Mann mit seinen eher groben Gesichtszügen zum ersten Mal sah, hätte meinen können, einen Bauern im Ruhestand vor sich zu haben, der die meiste Zeit seines Lebens rechtschaffen auf dem Feld in der Genossenschaft zugebracht und nicht allzu viel von der Welt gesehen und erfahren hatte. Nichts könnte falscher sein. Denn in

[weiterlesen …]



Heute vor 70 Jahren: Proklamation der Volksrepublik Albanien

11. Januar 2016 | Von

In Tirana tritt am 10. Januar 1946 das neue Parlament zusammen. Die Verfassunggebende Versammlung war am 2. Dezember 1945 gewählt worden. Die Beteiligung wurde mit 543.354 Wählern und (erstmals in Albanien) Wählerinnen angegeben (= 90 %); auch minderjährige Angehörige der Partisanenarmee durften wählen, Kollaborateure der Faschisten und mutmaßliche Kriegsverbrecher nicht. Die Einheitsliste der Demokratischen Front

[weiterlesen …]



Andromaqi Gjergji (20. Mai 1928 – 8. Juli 2015)

12. Juli 2015 | Von

Am 8. Juli 2015 um 19:10 Uhr starb in ihrem Haus in Tirana im Kreis ihrer Angehörigen die prominente Ethnologin Prof. Dr. Andromaqi Gjergji. 1928 in Korça geboren besuchte sie auch dort das Gymnasium. Nach dem Zweiten Weltkrieg studierte sie in den Jahren 1947-1949 an der Pädagogischen Hochschule in Tirana um darauf in der Abteilung

[weiterlesen …]