Berichte

Smajl – Ein Film über den eigenen Vater

1. April 2016 | Von

Ismajl Hoxhaj kam 1970 aus Kosovo nach Deutschland um sich ein Tonbandgerät zu kaufen. 40 Jahre später ist er als Rentner in sein Heimatland zurückgekehrt. Er blieb wegen des Jobs. Zuletzt arbeitete er im Ford-Werk in Saarlouis. In der Zwischenzeit hat er fern seiner Heimat viele Tonbandgeräte gekauft, eine Familie gegründet und als politischer Aktivist leidenschaftlich

[weiterlesen …]



VIER PFOTEN hilft Bären in Albanien

26. März 2016 | Von

Die meisten der noch etwa 80 privat gehaltenen Bären in Albanien werden für Unterhaltungszwecke eingesetzt. In Käfigen oder an Ketten vegetieren sie in der Nähe von Restaurants und Hotels oder in Hinterhöfen zum Privatvergnügen vor sich hin, oder sie müssen – besonders in den Sommermonaten – an Stränden und in Fußgängerzonen als „Fotorequisiten“ für Touristen herhalten. Die

[weiterlesen …]



Es wird immer besser: Albanien und Kosovo auf der ITB

10. März 2016 | Von

Albanien und Kosovo waren auch in diesem Jahr zu Gast auf der Berliner Tourismusmesse. Und es geht voran. Langsam. Aber es geht voran. Das erste Zeichen dafür: Obwohl nach wie vor in Halle 1.2 zu finden, ist der Albanienstand nicht wie bisher zwischen Armenien, Georgien und Azerbaijan gepfercht sondern mit Italien und den anderen Adria-Anrainern

[weiterlesen …]



„Juwel auf dem Balkan“ – Ein Reisebericht

14. Februar 2016 | Von

Der Verein der „Freunde des Melanchthon-Gymnasiums“ e.V. veranstaltet seit Jahren Studienreisen für Vereinsmitglieder und Interessierte. 2015  führte der Weg nach Albanien, ein  „Juwel auf dem Balkan“, wie es ein Reiseteilnehmer so treffend bezeichnete. Klaus Koch hat uns sein Bericht dieser erlebnisreichen Studienreise zur Verfügung gestellt.       1. Tag – Sonntag, 01.11.2015 Linienflug am

[weiterlesen …]



Albanien – Europas letztes Geheimnis

13. November 2015 | Von

Ute Werner ist 2008 nach Albanien gereist um ein Film über das Land zu drehen. Das Ergebnis – Albanien – Europas letztes Geheimnis – wird in den kommenden Tagen im Fernsehen ausgestrahlt. Ute Werner hat über ihre Erfahrungen und Eindrücke berichtet: „Du schreckst aber auch vor nichts zurück!“ So die amüsierte Bemerkung eines Kollegen auf

[weiterlesen …]



Kosovo wird doch nicht UNESCO-Mitglied

11. November 2015 | Von

Am Montag haben die UNESCO-Mitgliederstaaten in Paris abgestimmt, ob sie den Kosovo in ihre Reihen aufnehmen. Es wäre für den Kosovo ein weiterer Schritt in Richtung UNO-Vollmitgliedschaft und einer Anerkennung als gleichwertiges Mitglied der internationalen Staatengemeinschaft. Trotz intensiver Werbung für die Aufnahme in die UNESCO wurde die dafür notwendige Zwei-Drittel-Mehrheit um drei Stimmen verpasst: 92

[weiterlesen …]



Ich hatte nur einen Traum in dieser Zeit: Ilir Peposhi im Gespräch

27. September 2015 | Von

Vor 25 Jahren war Ilir Peposhi unter den mehr als 3200 Männer, Frauen und Kinder, die auf dem Gelände der Deutschen Botschaft Zuflucht suchten und darauf hofften, Albanien verlassen zu dürfen. Er hat uns von seinem damaligen Leben in Albanien berichtet und wie er diese bewegte Zeit erebt hat. Heute lebt Ilir Peposhi mit seiner

[weiterlesen …]



Zwischen Urlaub und Abenteuer – ein Reisebericht

16. September 2015 | Von

Dorothea Forch, Gewerkschaftssekretärin bei ver.di, ist mittlerweile begeisterte Albanienreisende. Sie hat ihre diesjährige Albanienreise für uns in Wort und Bild dokumentiert: Nachdem ich Albanien bereits im letzten Sommer auf einer Balkanreise kennenlernen durfte, wollte ich diese wunderbare Erfahrung auch mit meinem Freund teilen und überredete ihn, von Griechenland aus zumindest dort einen Abstecher nach Albanien

[weiterlesen …]



Das BAMF macht Werbung in Albanien

27. August 2015 | Von

Im Kontext der aktuellen Debatte zur derzeitgen Flüchtlingskrise tun sich besonders SPD und CDU damit hervor, der Herausforderung durch die Ausweitung der Kategorie ’sicheres Herkunftsland‘ zu begegnen. Doch sie ist eine Scheindebatte, denn sie erreicht die Menschen nicht, die sie erreichen sollte: Die Menschen die darüber nachdenken, ihre  Heimat Richtung Deutschland zu verlassen. Und wenn

[weiterlesen …]



Was tun mit dem Teppich aus Albanien?

24. August 2015 | Von

Was tun mit dem alten Teppich aus Albanien? „Er hat gut gepasst, damals, in der Studentenbude“ hat Peter Marxheimer erklärt.  Aber seit mittlerweile 30 Jahren wurde der riesige, 1979 in Korca erworbene Teppich schöe zusammengefaltet in einem Koffer von der einen zur nächsten Wohnung transportiert. Er hat nicht mehr gepasst. Jetzt hat Peter Marxheimer aber

[weiterlesen …]