Berichte

Der Außenminister Albaniens ist zu Besuch in Berlin

23. November 2016 | Von

Noch vor fünf Monaten sah die Situation in Tirana ganz anders aus: Bei seiner letzten Reise in die albanische Hauptstadt im Juni, traf der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier auf innenpolitische Turbulenzen und massiven Widerstand gegen unbedingt notwendigen Reformen, die auf dem Weg in Richtung Europäische Union noch durchzuführen wären. Gestern war der albanische Außenminister Ditmir

[weiterlesen …]



Wir sollten eher auf Antigone hören – Jeton Nezirajs „Kosovo for Dummies“

12. November 2016 | Von

Er wird ständig unterbrochen, der Autor, als er sein Werk präsentieren will: „Kosovo for Dummies“. Nicht Jeton Neziraj, Autor des gleichnamigen Theaterstücks, das am 11. November 2016 in Leipzig Deutschlandpremiere gefeiert hat, nein, sondern Herr Schmidt, der Autor des Werkes im Werk. Herr Schmidt hat sich vorgenommen, in den Kosovo zu reisen und ein Buch

[weiterlesen …]



Gjirokastras versteckte Kleinode

20. September 2016 | Von

Reiche Gebäudebemalung, Ziermauerwerk, enge Gässchen, dörflich angehauchtes Alltagsleben, versteckte Kirchen und unbekannte Ausblicke – Wer sich auf eine kleine Entdeckungstour einlässt, der kann in Gjirokastra Dinge entdecken, die vielen Touristen sonst entgehen. Ein Besuch der Welterbestadt Gjirokastra steht bei vielen Albanienreisende weit oben auf der Liste – und das völlig zu Recht. Neben den Basarstraßen

[weiterlesen …]



„Die Brücke am Ibar“ in der ARD-Mediathek

6. Juli 2016 | Von

Die Brücke am Ibar ist noch bis zum 12.07. in der ARD-Mediathek zu sehen. Es wird eine bewegende Liebesgeschichte in Kosovo, anno 1999 erzählt, Serben und Albaner kämpfen um die Region. Die junge serbische Witwe Danica lebt mit ihren beiden Söhnen Vlado und Danilo in einer serbisch-albanischen Siedlung, die der Ibar trennt. Auf der einen

[weiterlesen …]



„Zauberhaftes Albanien“ – Eine Kritik

17. April 2016 | Von

Vor einigen Tagen hat sich Leonora Gasi sehr positiv über der Film „Zauberhaftes Albenien“ geäußert. Ich bin dagegen von dem Film ziemlich enttäuscht. Wie es der Titel schon ausdrückt, werden die unbestreitbaren Schönheiten des Landes vorgestellt. Dabei betreten die Regisseure aber auch nur die bekannten Pfade, die nahezu jeder Reisegruppe geboten werden, andere vielleicht noch

[weiterlesen …]



Ein Blick auf den Dokufilm „Zauberhaftes Albanien“

11. April 2016 | Von

Leonora Gasi besuchte vergangenen Freitag, 8. April 2016, die Vorstellung des zweiteiligen Dokumentarfilms „Zauberhaftes Albanien“ in der Wiesbadener Caligari Filmbühne. Hier drucken wir ihr Kommentar zum Film. Ich empfehle jedem, sich diesen Dokumentarfilm anzuschauen. Seien es Albanienfreunde, neugierige Backpacker oder Naturliebhaber. Der Film baut bestehende Ängste ab, zeigt Möglichkeiten des Landes auf und macht neugierig

[weiterlesen …]



Smajl – Ein Film über den eigenen Vater

1. April 2016 | Von

Ismajl Hoxhaj kam 1970 aus Kosovo nach Deutschland um sich ein Tonbandgerät zu kaufen. 40 Jahre später ist er als Rentner in sein Heimatland zurückgekehrt. Er blieb wegen des Jobs. Zuletzt arbeitete er im Ford-Werk in Saarlouis. In der Zwischenzeit hat er fern seiner Heimat viele Tonbandgeräte gekauft, eine Familie gegründet und als politischer Aktivist leidenschaftlich

[weiterlesen …]



VIER PFOTEN hilft Bären in Albanien

26. März 2016 | Von

Die meisten der noch etwa 80 privat gehaltenen Bären in Albanien werden für Unterhaltungszwecke eingesetzt. In Käfigen oder an Ketten vegetieren sie in der Nähe von Restaurants und Hotels oder in Hinterhöfen zum Privatvergnügen vor sich hin, oder sie müssen – besonders in den Sommermonaten – an Stränden und in Fußgängerzonen als „Fotorequisiten“ für Touristen herhalten. Die

[weiterlesen …]



Es wird immer besser: Albanien und Kosovo auf der ITB

10. März 2016 | Von

Albanien und Kosovo waren auch in diesem Jahr zu Gast auf der Berliner Tourismusmesse. Und es geht voran. Langsam. Aber es geht voran. Das erste Zeichen dafür: Obwohl nach wie vor in Halle 1.2 zu finden, ist der Albanienstand nicht wie bisher zwischen Armenien, Georgien und Azerbaijan gepfercht sondern mit Italien und den anderen Adria-Anrainern

[weiterlesen …]



„Juwel auf dem Balkan“ – Ein Reisebericht

14. Februar 2016 | Von

Der Verein der „Freunde des Melanchthon-Gymnasiums“ e.V. veranstaltet seit Jahren Studienreisen für Vereinsmitglieder und Interessierte. 2015  führte der Weg nach Albanien, ein  „Juwel auf dem Balkan“, wie es ein Reiseteilnehmer so treffend bezeichnete. Klaus Koch hat uns sein Bericht dieser erlebnisreichen Studienreise zur Verfügung gestellt.       1. Tag – Sonntag, 01.11.2015 Linienflug am

[weiterlesen …]