Alle Beiträge dieses Autors

Ein Blick auf den Dokufilm „Zauberhaftes Albanien“

11. April 2016 | Von

Leonora Gasi besuchte vergangenen Freitag, 8. April 2016, die Vorstellung des zweiteiligen Dokumentarfilms „Zauberhaftes Albanien“ in der Wiesbadener Caligari Filmbühne. Hier drucken wir ihr Kommentar zum Film. Ich empfehle jedem, sich diesen Dokumentarfilm anzuschauen. Seien es Albanienfreunde, neugierige Backpacker oder Naturliebhaber. Der Film baut bestehende Ängste ab, zeigt Möglichkeiten des Landes auf und macht neugierig

[weiterlesen …]



Westbalkan: Sichere Herkunftsstaaten, Transitländer und EU-Kandidaten zwischen allen Stühlen?

8. April 2016 | Von

Die Frankfurter Veranstaltungsreihe ‚Perspektivwechsel Fluchtursachen‘ der Friedrich-Ebert-Stiftung  Hessen, lädt zu einer Veranstaltung ein, die sich speziell mit dem Westbalkan befasst, unter anderem mit dem Leiter der Friedrich-Ebert-Stiftung in Tirana, Frank Hantke. Sechs südosteuropäische Länder wurden 2014/15 zu „sicheren Herkunftsstaaten“ erklärt; die Zahl der Menschen, die von dort nach Deutschland fliehen, hat sich deutlich reduziert. Meldungen

[weiterlesen …]



Smajl – Ein Film über den eigenen Vater

1. April 2016 | Von

Ismajl Hoxhaj kam 1970 aus Kosovo nach Deutschland um sich ein Tonbandgerät zu kaufen. 40 Jahre später ist er als Rentner in sein Heimatland zurückgekehrt. Er blieb wegen des Jobs. Zuletzt arbeitete er im Ford-Werk in Saarlouis. In der Zwischenzeit hat er fern seiner Heimat viele Tonbandgeräte gekauft, eine Familie gegründet und als politischer Aktivist leidenschaftlich

[weiterlesen …]



„Willkommen Zuhause“ : Ein Dokumentarfilm von Eliza Petkova

15. März 2016 | Von

Wie fühlt man sich, wenn 40 Polizisten mitten in der Nacht an der Tür klingeln mit der Ankündigung: „Ihr habt 30 Minuten Zeit, eure Sachen zu packen“? Der Film ermöglicht einen Einblick in das Leben von Roma, die in den „sicheren Herkunftsstaat“ Kosovo abgeschoben wurden. Eliza Petkova zeigt in „Willkommen Zuhause“ das Schicksal von Menschen,

[weiterlesen …]