Alle Beiträge dieses Autors

Wie soll es mit Albanien und der EU weitergehen? Eine Podiumsdiskussion

13. November 2019 | Von

Die EU-Annäherung hat in Albanien im letzten Jahrzehnt viel angestoßen: Der Druck von außen in Verbindung mit innenpolitischer Dynamik und gesellschaftlichen Protesten sorgten für einen umfassenden Umbau des Regierungs- und Staatsapparats und eine Gesetzgebung, die EU-Richtlinien folgt. Die Erwartungen, dass diese positive Dynamik sich verstetigen und sich Albanien  zum ernsthaften EU-Beitrittskandidat wird, sind hoch. In

[weiterlesen …]



Workshop „Kosovo 1989″ an der Humboldt-Universität zu Berlin

5. November 2019 | Von

Vom 7.-8.11.2019 findet der Workshop „Kosovo 1989 – innerjugoslawische Perspektiven und Deutungen“ statt. Zentrale Fragen sind: Welche Rolle spielte der Kosovo innerhalb der „jugoslawischen“ 1980er Jahre? Wie wurde der Kosovo innerhalb der verschiedenen Republikkontexte debattiert und verstanden? Ein Verständnis der Entwicklungen im Spätsozialismus im Kosovo ist zentral, um die Dynamiken des politischen Wandels in Serbien,

[weiterlesen …]



Die OASA lädt zur Konferenz ein

25. Oktober 2019 | Von

Erste Konferenz über Forschungsthemen mit Albanien- und Kosovobezug 26. Oktober 2019 in der neuen kosovarischen Botschaft, Berlin Die Berliner Organisation Albanischer Studenten und Alumni (OASA) lädt herzlich zur Diskussion und zum Austausch ein. Botschaft der Republik Kosovo Koenigsallee 20A/20B, 14193 Berlin S7 Grunewald, M19 Tauberstr. 11:30: Begrüßung: Beqë Cufaj (Botschafter der Republik Kosovo), Agon Kamberi

[weiterlesen …]



Ausstellung – Deutsche und albanische Kunst in München

17. Oktober 2019 | Von

Seit Anfang September arbeiten drei albanische und zwei Münchner Künstlerinnen und Künstler in den Räumlichkeiten der Münchner DomagkAteliers gemeinsam an dem Thema Klima. Nun sind die Ergebnisse in einer Ausstellung zu sehen. Die Kuratorin Frau Nora Wagner hat sie in Zusammenarbeit mit dem Kulturreferat München, der DomagkAteliers gGmbH und dem Bezirksausschuss Schwabing-Freimanndazu eingeladen. Ziel ist

[weiterlesen …]



Podiumsdiskussion: Jenseits der Balkanbeats – Kulturvermittlung in und über Südosteuropa

10. Oktober 2019 | Von

Balkanbeats, Turbofolk, Ethnopop. Welche Musiken beherrschen das Außenbild des Balkans und warum? Welche Rolle spielt dabei die nationale Deutungsebene und die kommerzielle Ausrichtung des Musikbusiness? Und inwieweit wird diese Musik erfolgreich in nationale Diskurse eingebunden. Falls ja, muss man dieser Vereinnahmung entgegentreten? Fragen über Fragen. Die Podiumsdiskussion mit Expert*innen wird sich aus Innen- und Außensicht

[weiterlesen …]



Sazet e Përmetit ist auf tournee in NRW

2. Oktober 2019 | Von

Das Ensemble Sazet e Përmetit zählt seit vielen Jahren zu den besten polyphoner Gruppen in Albanien. Nun sind sie auf Tournee in NRW. Das besondere an Sazet e Përmetit ist, dass sie die vier Stimmen der südalbanischen Iso-Polyphonie auf ihre Instrumente übersetzen. Sie haben bereits mehrere CDs veröffentlicht auf denen sie die große Vokaltradition und

[weiterlesen …]



Die albanische Nationalbank gibt eine neue Banknotenserie heraus

1. Oktober 2019 | Von

Seit nunmehr 20 Jahren zahlt man in Albanien mit den altbekannten Geldscheinen. Das wird demnächst ein Ende haben: Die albanische Nationalbank gibt eine neue Polymer-Banknotenserie heraus. Die neuen Scheine stützen sich stark auf das Design und die Motive der bisherigen Noten, werden jedoch in Bezug auf Farbe und Zusammensetzung der Motive modernisiert. Aus einem speziellen

[weiterlesen …]



Das wohl heftigste Erdbeben seit 30 Jahren hat am Samstag Mittelalbanien erschüttert

24. September 2019 | Von

Das Beben am Samstagnachmittag um 16:04 Uhr erreichte 5,8 Punkte auf der Richterskala, ereignete sich in acht Kilometern Tiefe und hatte sein Epizentrum am nördlichen Stadtrand von Durrës. Schäden halten sich in Grenzen Das Erdbeben war in ganz Albanien zu spüren. Besonders betroffen war die Region in Mittelalbanien rund um Durrës und Tirana bis Elbasan

[weiterlesen …]



In den kommenden Tagen im Postfach: Die Albanischen Hefte Ausgabe 3/4 2018

23. September 2019 | Von

Nun endlich ist die zweite Doppelnummer der Albanischen Hefte erschienen, mit der wir den Jahrgang 2018 unserer Zeitschrift abschließen. Wir knüpfen wir an den Schwerpunkt der Nr. 1/2014 an, die der albanischen Literatur gewidmet war, und setzen uns in erster Linie mit dem Literaturgenre auseinander, das in Albanien und Kosovo weit beliebter ist als in

[weiterlesen …]



In der Doppelnummer 1/2 2018 geht es um Radio Tirana

23. September 2019 | Von

Das Albanische Heft 1-2/2018 ist im Frühjahr 2019, also mit erheblicher Verspätung, erschienen. Dafür möchten wir uns bei unseren Lesern entschuldigen. Wir hoffen aber, dass das 48-seitige Heft mit dem Schwerpunktthema „Radio Tirana“ auf ein größeres Interesse stößt, und somit die Leser ein wenig entschädigt. Radio Tirana, dessen analoge Sendungen 2017 eingestellt worden, hat eine

[weiterlesen …]