Alle Beiträge dieses Autors

Mit Corona im Gepäck aus Kosovo und Nordmazedonien zurück

5. September 2021 | Von

Sommerferien sind für viele aus dem Balkan nach Westeuropa migrierte Menschen gleichbedeutend mit dem Heimatbesuch. Für Migrantinnen und Migranten aus Kosovo und Nordmazedonien war dieses alljährlich wiederkehrende Ritual mit erheblichen zusätzlichen Risiken verbunden, deren Auswirkungen sich langsam zeigen: In der Schweiz geben eine Großteil der mit Corona Infizierten, die eine schweren Verlauf erleben und auf

[weiterlesen …]



Wir laden zur Mitgliederversammlung ein

31. August 2021 | Von

Der Vorstand der Deutsch-Albanischen Freundschaftsgesellschaft e.V. lädt hiermit gemäß § 12 Abs. 5 und 6 der Vereinsatzung zur Mitgliederversammlung ein. Diese wird stattfinden am Samstag, den 30. Oktober 2021, um 12.00 Uhr im Pentahotel Kassel Bertha-von-Suttner-Strasse 15 34131 Kassel Als Tagesordnung wir vorgeschlagen: 1. Begrüßung, Formalien 2. Tätigkeitsbericht des Vorstands und Aussprache 3. Finanz- und

[weiterlesen …]



Mehr als 200.000 Albaner haben seit 2010 Asyl in der EU beantrag

13. Juli 2021 | Von

Die Asylanträge albanischer Staatsbürgerinnen und Staatsbürger in der Europäischen Union und der Schweiz (EU+) waren in den letzten zehn Jahren im Verhältnis zur Bevölkerungszahl sehr hoch. Laut dem jüngsten Jahresbericht des Europäischen Unterstützungsbüros für Asylfragen (EASO) haben im Zeitraum zwischen 2010 (das erste Jahr in dem Zahlen von der EASO erhoben werden) und 2020 insgesamt

[weiterlesen …]



Im neuen Albanischen Heft blicken wir auf das Erbe der albanischen Staatssicherheit

11. Juli 2021 | Von

Es ist schon länger her, seit eine neue Ausgabe der Albanischen Hefte erschienen ist. Der Jahr- gang 2019 schaffte nur eine Ausgabe zur Digitalisierung, die auch noch verspätet herauskam, und der Jahrgang 2020 ist gänzlich ausgefallen. Und es ist möglich, dass die jetzt erschienene Nummer ebenfalls die Einzigste ist in diesem Jahr. Wir haben die

[weiterlesen …]



Online-Vortrag: Archäologische Forschungen zur antiken Metropole Apollonia

5. März 2021 | Von

Der Archäologe Dr. Manuel Fiedler beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Antiken Stadt Apollonia. Am kommenden Mittwoch trägt er in einer Online-Veranstaltung zu seinen neuesten Ausgrabungen vor. Diese finden im Rahmen einer Kooperation zwischen dem Deutschen Archäologischen Institut, der Humboldt-Universität zu Berlin und  dem Archäologischen Institut Tirana statt. Der Vortrag konzentriert sich auf urbanistische

[weiterlesen …]



Ein neuer Bildband nun im Buchhandel

28. Februar 2021 | Von

Mit Albanien – Natur und Kultur setzt der eher für edle Faksimile-Ausgaben bekannt Adeva-Verlag eine lange Tradition der Albanian-Bildbände fort. Grob von Norden nach Süden gegliedert nimmt der Autor und Fotograf Sepp Friedhuber den Lesenden Quer durch Albanien, zeigt „die schroffen Gipfel der Albanischen Alpen, das tiefblaue Meer an der Adriaküste, dazwischen entlegene Täler und

[weiterlesen …]



Die Grundung des Vjosa-Naturparks muss vorankommen

11. Februar 2021 | Von

Zwanzig albanische Umweltorganisationen haben heute einen Antrag zur Gründung eines Vjosa-Nationalparks an den albanischen Umweltminister Blendi Klosi überreicht. Diese Organisationen, federführend darunter EcoAlbania, Riverwatch und EuroNatur und in Partnerschaft mit WWF Adria, Wetlands International Europe, International Rivers und The Nature Conservancy möchten die albanische Regierungsvertreter zum handeln ansporen. Seit Monaten wird zwar die Gründigung eines

[weiterlesen …]



Diskussionsrunde: Pulverfass Balkan

31. August 2020 | Von

Seit dem Krieg von 1998/99 schwelt der Konflikt um die Unabhängigkeit und der internationalen Anerkennung des Kosovo. Auch nach dem Niedergang von Titos Jugoslawien betrachtet Serbien den Kosovo wieterhin als Keimzelle seiner Identität und lehnt eine staatliche Anerkennung ab. Durch Vermittlung von Kanzlerin Merkel und den französischen Präsident Macron kam es Juli 2020 zu erneuten

[weiterlesen …]



Steigenden Corona-Zahlen in Albanien und Kosovo nehmen kein Ende

23. August 2020 | Von

Die Zahlen der Corona-infizierten steigen stetig in Kosovo und Albanien, in Albanien aktuell um über 150 Fälle am Tag, in Kosovo um noch mehr. Dr. Rovena Daja aus dem albanischen Institut für öffentliche Gesundheit, bricht die Zahlen regelmässig runter: Die Infektionsrate liegt aktuell bei etwa 214,9 pro 100.000 Einwohner. Regional gibt es dabei große unterschiede,

[weiterlesen …]



Die neusten Corona-Zahlen aus Albanien

10. August 2020 | Von

Albanien verzeichnete Sonntag 136 neue Coronavirus-Infektion, laut Gesundheitsministerium. Es wurden 66 Personen in Tirana mit Covid-19 identifiziert, 13 in Kruja, 11 in Shkodra, 8 in Patos, 7 in Vlora, 6 in Kavaja, 4 in Kuçova, 4 Fier, je 2 in Berat, Librazhd, Kamëz, Gjirokastër, Saranda sowie je eine Person in Durrës, Mirditë, Mat, Roskovec, Malësi

[weiterlesen …]