Alle Beiträge dieses Autors

Diskussionsrunde: Pulverfass Balkan

31. August 2020 | Von

Seit dem Krieg von 1998/99 schwelt der Konflikt um die Unabhängigkeit und der internationalen Anerkennung des Kosovo. Auch nach dem Niedergang von Titos Jugoslawien betrachtet Serbien den Kosovo wieterhin als Keimzelle seiner Identität und lehnt eine staatliche Anerkennung ab. Durch Vermittlung von Kanzlerin Merkel und den französischen Präsident Macron kam es Juli 2020 zu erneuten

[weiterlesen …]



Steigenden Corona-Zahlen in Albanien und Kosovo nehmen kein Ende

23. August 2020 | Von

Die Zahlen der Corona-infizierten steigen stetig in Kosovo und Albanien, in Albanien aktuell um über 150 Fälle am Tag, in Kosovo um noch mehr. Dr. Rovena Daja aus dem albanischen Institut für öffentliche Gesundheit, bricht die Zahlen regelmässig runter: Die Infektionsrate liegt aktuell bei etwa 214,9 pro 100.000 Einwohner. Regional gibt es dabei große unterschiede,

[weiterlesen …]



Die neusten Corona-Zahlen aus Albanien

10. August 2020 | Von

Albanien verzeichnete Sonntag 136 neue Coronavirus-Infektion, laut Gesundheitsministerium. Es wurden 66 Personen in Tirana mit Covid-19 identifiziert, 13 in Kruja, 11 in Shkodra, 8 in Patos, 7 in Vlora, 6 in Kavaja, 4 in Kuçova, 4 Fier, je 2 in Berat, Librazhd, Kamëz, Gjirokastër, Saranda sowie je eine Person in Durrës, Mirditë, Mat, Roskovec, Malësi

[weiterlesen …]



Umfassende Ausgangsperre zum orthodoxen Osterwochenende

18. April 2020 | Von

Albanian gilt über das Wochenende eine umfassende Ausgangssperre im Rahmen der Maßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung das Coronavirus. Die Sperre wurde Freitagabend um 17:30 in Kraft gesetzt und gilt bis Montagmorgen um 5:00. Alles wird geschlossen, einschließlich Apotheken und Supermärkte. Menschen, die keinen triftigen Grund haben, sich in der Öffentlichkeit zu bewegen, müssen zu Hause

[weiterlesen …]



Albanien und der Westbalkan – Ein Reisevortrag

8. Januar 2020 | Von

Unterwegs in einem 21 Jahre alten Allrad-Bus über den Westbalkan nach Albanien. Das klingt nach einem Abenteuer mitten in Europa. Reifenpanne im unwegsamen Theth-Gebirge, leere Batterie in Montenegro – von solchen Kleinigkeiten lassen sich die Altmanns nicht aufhalten und werden mit traumhaften Landschaften und herzlichen Begegnungen belohnt. Die Reise führt über Bosnien-Herzegowina und das Durmitor-Gebirge

[weiterlesen …]



Vortrag in Dresden: Der Wilde Balkan

14. Dezember 2019 | Von

Schmelztiegel der Kulturen und Pulverfass zugleich: der Balkan. Heute ist es aber ein beliebtes wie auch sicheres Reiseziel. Mit dem Geländewagen von Dresden aus bereiste Mathias Vatterodt mit seiner Freundin Sophia den Balkan. Der Plan: Ganz ohne Autobahnen und Navigationssystem wollen die beiden sich durchschlagen. Das ist oftmals gar nicht so einfach. Doch so verschlägt

[weiterlesen …]



Symposium in Berlin: Sprache und Sport-Albanisch und Deutsch

9. Dezember 2019 | Von

Es gibt keine gesellschaftliche Entwicklung, die sich auch nicht im Sport widerspiegelt. Das gilt auch für Fragen der Art und Weise der Kommunikation im Allgemeinen und der Sprache im Besonderen. Als „technische Sprache“ ist die Sprache im Sport so auch ein Mikrokosmos der Sprache in der Gesellschaft. Auf dieser Tagung soll das Thema in Bezug

[weiterlesen …]



Wo kann man für die Opfer des Erdbebens in Albanien spenden?

8. Dezember 2019 | Von

Der Erdbeben in Albanien war der stärkste der jüngeren albanischen Geschichte. Mehrere hundert sind verletzt, mehrere Tausende obdachlos geworden. Freunde des Landes und die albanische Diaspora sammeln Spenden für die Opfer. Wo? Wir können folgende international Hilfsorganisationen, Freunde Albaniens und Menschen aus der albanischen Diaspora empfehlen:   Online spenden unter: www.help-ev.de Spendenkonto: IBAN: DE47 3708

[weiterlesen …]



Spenden werden für Erdbebenopfer gesammelt

27. November 2019 | Von

Der gestrige Erdbeben in Albanien war der stärkste der jüngeren albanischen Geschichte. Freunde des Landes und die albanische Diaspora sammeln Spenden für die Opfer. In den frühen Morgenstunden des 26. November erschütterte ein Erdbeben mit Stärke 6,4 die dicht besiedelte Region um Durrës. Die Zahl der Toten ist auf mittlerweile auf 39 gestiegen, die der

[weiterlesen …]



Vortrag am 11. Dezember: Albanien erwacht aus dem Dornröschenschlaf

25. November 2019 | Von

Grundlage dieses Vortrages bildet eine vierwöchige Urlaubsreise im Jahre 2017. Dabei wurden nicht nur touristisch interessante Orte besucht, sondern vor allem auch unbekannte und unberührte Gegenden durchstreift. Erfahrungen großer Gastfreundschaft standen dabei immer wieder neben solchen des erschütternden Gegensatzes von arm und reich, von Fortschritt und Rückstand. Nachhaltige Folge der Reise war und ist deshalb

[weiterlesen …]