Alle Beiträge dieses Autors

5 Fragen an die Reiseschriftstellerin Mady Host

12. Juli 2017 | Von

Die Magdeburgerin Mady Host macht sich mit ihren Büchern über ihre Reisen u.a. durch Finnland, Kanada und auf dem Jakobsweg langsam einen Namen als freie Reiseschriftstellerin. Sie bereitet sich gerade auf ihre nächste Reise vor: Es soll nach Albanien gehen. Wir haben sie bei ihren Vorbereitungen unterbrochen. Damit führen wir unsere neue Rubrik an Kurzinterviews

[weiterlesen …]



Die neue Ausgabe der Albanischen Hefte zum Thema ‚Bildung‘ ist erschienen

10. Juli 2017 | Von

Dezember 2016 sind die Ergebnisse der jüngsten PISA-Studie „PISA 2015“ veröffentlicht worden. Für Kosovo gab es damit wieder eine Premiere, weil es zum ersten Mal an der Studie teilgenommen hat. Das schlechte Abschneiden Kosovos war erwartbar, hat aber in den Ausmaßen schon überrascht. Wir haben in der Redaktion entschieden, dass wir dies zum Anlass nehmen

[weiterlesen …]



Unterwegs in einem unbekannten Land – Ein Reisebericht

10. Juli 2017 | Von

Vom 6. bis 14 Mai 2017 war eine Reisegruppe der Brandenburger Gotthardt- und Christuskirchengemeinde in Albanien unterwegs. Pfr. i. R. Dr. Christian Löhr hat uns diesen Bericht über die Reise und über seine Sicht auf Albanien geschickt. Es kam uns vor, als meldeten wir uns zu einem Abenteuer, als unser vielbewährter Reiseleiter Pfarrer i. R. Rainer

[weiterlesen …]



In Albainen wurde letzte Woche ein Registrierungszentrum für irreguläre Migranten eröffnet

27. Juni 2017 | Von

Ein neues Zentrum für die Registrierung und vorübergehende Unterbringung irregulärer Migranten wurde letzte Woche wurde letzte Woche nahe des Grenzübergangs Kakavija eröffnet. Diese neue Institution wurde von der IOM =(International Organisation for Migration) in Abstimmung mit der albanischen Grenz- und Migrationspolizei gegründet. Sechzig Personen können in der Anlage verpflegt und untergebracht werden. Vier Kleinbusse steh

[weiterlesen …]



Albanischer Mädchenchor zu Besuch in Berlin

12. Juni 2017 | Von

Der Mädchenchor vom Kunstlyzeum „Jordan Misja“ in Tirana (Albanien) besucht gerade den Berliner Mädchenchor. Auf dem Programm dieser internationalen Chorbegegnung stehen neben gemeinsamen Proben und Konzerten auch diverse Ausflüge zum Kennenlernen der deutschen Hauptstadt. Während ihres Aufenthaltes in Berlin sind die Albanerinnen in Gastfamilien das Berliner Mädchenchors untergebracht. Die Chorbegegnung findet im Rahmen des Kulturabkommens

[weiterlesen …]



Albanien tritt zum ersten Mal beim Karneval der Kulturen auf

2. Juni 2017 | Von

Den Karneval der Kulturen gibt es schon seit Jahren. 2017 nehmen erstmalig auch albanische Karnevalisten and dieser bunten multikulturellen Veranstaltung teil. Die organisierende Vereine – OASA und Albunivers – haben einiges geleistet: Auf dem Karnvalsumzug am Sonntag  Mädchen und Jungen in traditionellen albanischen Trachten und von albanischer Folklore begleitet unterschiedliche traditionelle albanische Tänze aufführen.  

[weiterlesen …]



Die Albanologie an der LMU lädt zu zwei Vorträgen ein

31. Mai 2017 | Von

Die Sprach- und Literaturwissenschaftlerin Prof. Dr. Floresha Dado von der Albanischen Akademie der Wissenchaften ist demnächst zu Gast in der Abteilung für Albanologie der Münchener Ludwig-Maximilians-Universität. Zu diesem Anlass wird sie zwei aufeinanderfolgende Vorträge halten, beide in albanischer Sprache:         „Die Albanische Literatur im Zeitalter der Diktatur“ und direkt darauf folgend: „Fragen

[weiterlesen …]



Die Albanienhilfe auf dem Evangelischen Kirchentag

24. Mai 2017 | Von

Der Christlicher Hilfsverein Wismar e.V. gehört im Bereich der humanitären Hilfe  zu den bekanntesten Akteuren in Albanien. Während des 36. Evangelischen Kirchentags stellt sich der Verein bis zum 28. Mai 2017 auf dem Markt der Möglichkeiten in der Berliner Messe vor. Der Stand befindet sich in Messehalle 2.1/B 20 und ist am Donnerstag, Freitag und

[weiterlesen …]



Olivenöl aus Albanien – auch in Deutschland erhältlich

23. Mai 2017 | Von

Viel Albanienreisende haben das dortige Olivenöl schätzen gelernt. Das ging Werner Helmich, Gründer von „Albanienhilfe Mühlheim an der Ruhr“, nicht anders. So sattelte er seinen Verein um: statt nur humanitäre Hilfe nach Albanien zu transportieren und somit kurzfristige Hilfe zu leisten, fördert der Verein heute den Anbau und der Vermarktung von Ölivenöl in und um

[weiterlesen …]



Geschichten und Mythen aus den albanischen Bergen

21. Mai 2017 | Von

Mythen und Märchen, Sagen und Legenden faszinieren seit jeher, wegen ihrer Wucht, der präzisen Knappheit und der kühlen Selbstverständlichkeit, mit denen die conditio humana umrissen wird. Der albanische Raum ist besonders reich an Mythen und Geschichten, die eine bemerkenswerte, epische Erzähltradition besitzen. Der Kanun, das mündlich überlieferte alte albanische Gewohnheitsrecht, das sich im schwer zugänglichen

[weiterlesen …]