Gott in Albanien. Fotoausstellung von Jutta Benzenberg in Berlin

21. November 2021 | Von | Kategorie: Veranstaltungen

Albanien ist einzigartig. Diese Aussage mag in vielerlei Hinsicht übertrieben erscheinen, trifft aber zumindest im europäischen Kontext durchaus auf den Bereich Religion zu. Nirgendwo sonst auf dem Kontinent koexistieren so viele Religionen nebeneinander: Katholisches und orthodoxes Christentum, sunnitischer Islam und der  Bektashi Derwischorden, dazu eine kleine jüdische Gemeinde und neuerdings auch evangelikalische Glaubensgemeinschaften. Was Albanien jedoch wirklich einzigartig macht, ist sein staatlicher Atheismus. Von 1967 bis zum Sturz des kommunistischen Regimes waren alle Religionen verboten. Wie lässt sich diese Vielfalt erklären? Und was bedeutet das für die albanische Kultur und das heutige Selbstverständnis Albaniens?

Eröffnet wird die Ausstellung am Donnerstag, 9. Dezember 2021 um 19 Uhr. Michael Rutz, Präsident der Guardini Stiftung, wird ein Grußwort sprechen. Dannach führt die Kunsthistorikerin und Kuratorin Frizzi Krella in die Ausstellung ein. Sie sind herzlich eingeladen

 

 

 

 

GOTT IN ALBANIEN
Jutta Benzenberg

10.12.2021 – 25.2.2022
Guardini Galerie,
Askanischer Platz 4
10963 Berlin

Mo-Fr 13-18 Uhr
Geschlossen: 23./24.12.2021 sowie 30./31.12.2021

 

 

Letzte Beiträge

Teilen:

Facebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmail
Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar