Diskussionsrunde: Pulverfass Balkan

31. August 2020 | Von | Kategorie: Veranstaltungen

Seit dem Krieg von 1998/99 schwelt der Konflikt um die Unabhängigkeit und der internationalen Anerkennung des Kosovo. Auch nach dem Niedergang von Titos Jugoslawien betrachtet Serbien den Kosovo wieterhin als Keimzelle seiner Identität und lehnt eine staatliche Anerkennung ab.

Durch Vermittlung von Kanzlerin Merkel und den französischen Präsident Macron kam es Juli 2020 zu erneuten Kontakten zwischen Serbien udn Kosovo, die Serbiens Präsidenen Vučić innenpolitisch in arge schwierigkeiten brachten. Vom Hinterhof der EU scheint der Westbalkan nun zum Hotspot der Geopolitik zu werden, denn nicht nur die EU hat Interessen in dieser Region.

Nach einer ersten Gesprächsrunde im Jahre 2018 diskutieren erneut Alexander Kulpok, Vjollca Hajdari und Ramon Schack diese schwierige Frage.

 

 

Pulverfass Balkan

Dienstag, 08. September 2020, 19 Uhr
Restaurant Maestral
Eichenborndamm 236,  Rathaus Reinickendorf
13437 Berlin

 

Es diskutieren:
Alexander Kulpok, Publizist und Redakteur
Vjollca Hajdari, OEZB/Open International Dialogue
Ramon Schack, Journalist und Autor

 

Eintritt frei

 

 

 

Letzte Beiträge

Teilen:

Facebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmail
Schlagworte: , , , , ,

Kommentare sind geschlossen