Umfassende Ausgangsperre zum orthodoxen Osterwochenende

18. April 2020 | Von | Kategorie: Berichte

Keine Seele auf dem Skanderbegplatz. Foto: Jetlir Izairi

Albanian gilt über das Wochenende eine umfassende Ausgangssperre im Rahmen der Maßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung das Coronavirus. Die Sperre wurde Freitagabend um 17:30 in Kraft gesetzt und gilt bis Montagmorgen um 5:00. Alles wird geschlossen, einschließlich Apotheken und Supermärkte. Menschen, die keinen triftigen Grund haben, sich in der Öffentlichkeit zu bewegen, müssen zu Hause bleiben. An diesen Sonntag feiert die christlich-orthodoxe Welt Ostern, auch albanisch-orthodoxe Kirche. Die Gläubigen werden sich aber mit der Idee eines kleinen Familienfestes anfreunden. Verstöße gegen die Ausgangsperre werden mit Geldstrafen geahndet. Die Zahl der COVID-19-Fälle in Albanien liegt aktuell bei 539.

Quelle: invest-in-albania.org

Letzte Beiträge

Teilen:

Facebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmail
Schlagworte: ,

2 Kommentare auf "Umfassende Ausgangsperre zum orthodoxen Osterwochenende"

  1. Karl Hermann Amthauer sagt:

    Liebe Albanien – Freunde,
    da ist ja alles recht nett, was hier berichtet wird. Mir erscheint vieles wenig aktuell und wenig nah dran am Geschehen in Albanien – kein Kommentar , keine Einschätzung zur Bewältigungsstrategie in Sachen Covid 19, der Situation nach dem Erdbeben, den Aufnahmegesprächen in die EU usw. usf.. Davon wünscht man sich mehr , zumal die Presse hierzulande das Land nicht gerade mit Berichten bedenkt. Die Südosteuropa – Gesellschaft macht zur Zeit regelmäßig Symposien zur Situation.
    Ich möchte als Mitglied der DAFG anregen, sich nicht in kulturellen Reiseberichten etc. zu erschöpfen, auch wenn diese zum Verständnis des Landes und seiner Menschen hilfreich sind.

    Mit freundlichen Grüßen aus Bonn

    Karl Hermann Amthauer

  2. Amthauer sagt:

    Liebe Freunde,
    die letzte Nachricht ist vom 18. April. Ist da nichts geschehen in den letzten Wochen, das der Aktualisierung dienen könnte ( EU – Beitrittsgespräche, Corona -Zahlen,…).? Ihr habt doch die
    ( sprachliche)Kompetenz, könnt die Medien aus Albanien durchschauen auf berichtenswertes Aktuelles usw.

    Mit freundlichen Grüßen aus Bonn

    K. H. Amthauer

Schreibe einen Kommentar