Neu im Buchladen: Die neue albanische Küche

8. September 2019 | Von | Kategorie: Bücher

Drei Mühlsteine drehen sich in Bledar Kolas mittlerweile weltberühmte Restaurant Mullixhiu. Mit ihnen mahlt er nicht nur Weizen und Mais, sondern auch selten gewordene Getreidesorten. Überhaupt kommen bei ihm ausschließlich lokale Produkte zum Einsatz, wie er es im weltberühmten Noma in Kopenhagen gelernt hat. »Das Noma hat mein Leben verändert«, sagt er, »ich begriff, dass gutes Essen einfach sein muss und darf.« Das gilt auch in Albanien, seiner Heimat, in die er zurückgekehrt ist, um ein eigenes Restaurant zu öffnen. Dort hat er die albanische Küche neu erfunden. Er serviert Kürbis-Salat mit Kakifrüchten, erfrischend mit fruchtigem Touch, »dekonstruiert» den Byrek, was zu ziemlich spektakulären und doch einfachen Ergebnissen führt, brät all die verschiedenen albanischen Arten von Nudeln, statt sie zu kochen, schmort Rinderragout mit Pflaumen und aromatisiert »Qumeshtor«, die albanische Variante der Crème brûlée, mit Safran. Immer raffiniert, einfach, gut – eben Mullixhiu.

Die traditionelle Küche Albaniens, geprägt von der osmanischen Vergangenheit sowie Italien und Griechenland und doch ganz eigen und authentisch, wird in den Rezepten von Bledar Kola und dem Team seines Restaurants Mullixhiu neu interpretiert.

Das Buch können Sie gleich hier über Amazon bestellen.

 

 

Letzte Beiträge

Teilen:

Facebooktwitterredditpinterestlinkedintumblrmail
Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar