Vortrag zur Geschichte Albaniens in Hildesheim

10. Juni 2018 | Von | Kategorie: Veranstaltungen

Marenglen Kasmi auf der DAFG-Tagung- „Deutsch-Albanische Beziehungen“. Foto: Jochen Blanken

Marenglen Kasmi, geb. 1977 in Gramsh, gehört zu den renommiertesten jungen Historikern Albaniens. Er hat 2013 in Potsdam am Militärgeschichtliches Forschungsamt der Bundeswehr zum Thema der deutschen Besatzung in Albanien 1943-44 promoviert. Im Laufe dieser Forschungen hat er sich beste Kenntnisse vieler albanischer und internationaler (Militär-)Archiven angeeignet und kann einiges über die internationalen Beziehungen Albaniens erzählen.

Zum Anlass der Eröffnung der EU-Beitrittsgespräche mit Albanien hat ihn das Institut für Geschichte der Universität Hildesheim zum Vortrag in der Reihe „Europagespräche“ eingeladen. Seit 2006 wird im Rahmen der Europagesprächen über aktuelle und historische Themen europäischer (Zeit-)Geschichte sowie über Fragen der europäischen Integration mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik und Diplomatie diskutiert.

 

Die Geschichte Albaniens. Von der Unabhängigkeit zur EU-Beitrittsperspektive
Marenglen Kasmi

11. Juni 2018, 18 Uhr
VHS, Riedel-Saal
Pfaffenstieg 4-5
31134 Hildesheim

 

 

Letzte Beiträge

Teilen:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar