Der preisgekrönte Film „Babai“ kommt Morgen auf ARTE

9. Januar 2018 | Von | Kategorie: Veranstaltungen

Der Vater geht in die Migration und lässt den zehnjährigen Nori zurück. Foto: WDR

„Babai – Mein Vater“, der mehrfach mit Film- und Förderpreisen versehene Film des Kölner Regisseurs und Drehbuchautors Visar Morina wird Morgen auf ARTE ausgestrahlt.

Es geht darin um Nori und dessen Vater Gezim. Um im Kosovo der 1990er Jahre über die Runden zu kommen, verkaufen sie Zigaretten. Gezim will ins Ausland gehen um zu Arbeiten, spricht aber nicht mit seinem Sohn darüber. Dieser weiß es trotzdem. Nori ist so auf der Hut, fragt ständig „Wo ist Papa?“ und kontrolliert so, ob sein Vater tatsächlich noch da ist. Irgendwann schreitet Gezim zu tat und kauft eine Busfahrkarte nach Deutschland. In seiner Verzweiflung wirft sich Nori vor den Bus, um ihn aufzuhalten, und muss im Krankenhaus behandelt werden. Als ihn dort sein Onkel anstelle seines Vaters abholt, stellt Nori keine Fragen mehr. Er weiß, dass sein Vater gegangen ist, und er weiß auch, dass man in diesen Zeiten niemandem vertrauen kann.

Trotzig fasst er den Entschluss, seinem Vater zu folgen – koste es, was es wolle. Die Entschlossenheit und Härte, mit der er sein Vorhaben verfolgt, sind fast unheimlich. Angesichts des Verhaltens, das ihm die Erwachsenen entgegenbringen, sind sie allerdings nicht verwunderlich.

Visar Morina zeichnet ein düsteres Bild, welches betroffen macht. Die Freundlichkeit der Menschen untereinander bleibt Oberflächlich. Es geht vor allem ums eigene überleben. Aber Morina geht auch nachsichtig mit seinen Figuren um. Gezim macht zwar vieles falsch, ist aber dennoch ein liebender, wenn auch gründlich überforderter Vater. Er kämpft in einer Situation, in der man eigentlich nichts richtig machen kann.

Babai – Mein Vater (2015)
von Visar Morina

Ausstrahlung : Mittwoch, 10. Januar um 23:10
Verfügbar in der ARTE-MEDIATHEK bis zum 17.01.2018

 

 

Letzte Beiträge

Teilen:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar