Eine weitere Ausstellungseröffnung zum albanischen Nationalfeiertag

25. November 2016 | Von | Kategorie: Veranstaltungen
1600px-adem_jashari_memorial_in_prekaz_january_2013_14

Adem Jashari Gedenkstätte in Prekaz, Kosovo. Foto: wikipedia/Bdx

Anfang 1998 fanden die ersten größeren Zusammenstößen zwischen UÇK und serbischen Sicherheitskräften in Kosovo statt. Am 5. und 6. März 1998 führte die serbische Polizei eine Operation in Donji Prekaz, wenige Kilometer südlich von Mitrovica aus, um den UÇK-Mitbegründer Adem Jashari festzunehmen. 58 Albaner – darunter nicht nur Jashari selbst sondern fast seiner gesamten erweiterten Familie – wurden bei dem Einsatz ermordet.

Dieser Polizeieinsatz gegen die Familie Jashari ist als „Massaker“ in die Geschichte eingegangen; Adem Jashari wurde zu Märtyrer und Nationalheld. Die Eskalation der Gewalt in dieser Zeit sorgte nicht nur für eine Stärkung der UÇK, die an Rückhalt unter der albanischen Bevölkerung Kosovos gewann, sondern auch für die Internationalisierung des Konflikts – mit den bekannten Ergebnissen. An diesem Ereignis soll mit einwr Ausstellung erinnert werden.

 

Der heroische Widerstand Jasharis für die Freiheit im Kosovokrieg
Unter teilnahme des Botschafters von Albanien, Artur Kuko, des Botschafters des Kosovo, Skender Xhakaliu, und Prof. Dr. Murat Jashari

27.11.2016 um 13:00 Uhr
Humboldt Carré
Behrenstraße 42, images Französische Straße
10117 Berlin

 

Veranstalter:
ub-logo-neu

 

 

 

Union der albanischen und deutschen Unternehmen in Deutschland e. V.

 

 

 

 

Letzte Beiträge

Teilen:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar