Bücherschau der Werke von Ismail Kadare in der Bayerischen Staatsbibliothek

29. Juli 2016 | Von | Kategorie: Veranstaltungen

Austellungsplakat Kadare A1 DV ohne Beschnittzugabe2016_07_20Ismail Kadare wurde vor 80 Jahren, am 28. Januar 1936, im südalbanischen Gjirokastra geboren. Als Kind erlebte er die wechselnde Besatzung seiner Heimatstadt im Zweiten Weltkriegs. Darüber erzählt er in seinem 1971 erschienenen und wahrscheinlich bekanntesten Roman Chronik in Stein.

In den 1960er-Jahren, nach seinem Studium an der Universität Tirana und am Maxim-Gorki-Literaturinstitut in Moskau, begann Kadare seine literarische Karriere vor allem als Lyriker. Seinen literarischen Durchbruch hatte er 1964 mit dem mehrfach verfilmten und in etlichen Sprachen übersetzten Roman Der General der toten Armee. Es folgten zahlreiche weitere Romane – darunter viele, die als Schlüsselroman gelesen werden können –  die auch schnell im Ausland Beachtung fanden. Zu Ehren des 80. Geburtstags Ismail Kadares veranstaltet die Bayerische Staatsbibliothek eine Bücherschau.

 

Palast der (Alb-)Träume
Bücherschau zum 80. Geburtstag (Jubiläumsjahr) von Ismail Kadare

01. August 2016 bis 30. September 2016
Bayerische Staatsbibliothek
Eingangsbereich des Ostlesesaals (3. Obergeschoss)
Ludwigstr. 16.
80539 München

 
Öffnungszeiten:
01. August 2016 bis 30. September 2016
August: Montag bis Freitag 9-12:30 Uhr
September: Montag bis Freitag 9-17 Uhr
Montag, 15. August (Feiertag) geschlossen

 

Der Eintritt ist frei

 

 

Letzte Beiträge

Teilen:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar