Der Literat und Intellektueller Dritëro Agolli in einer neuen Kurzbiographie

5. Juni 2016 | Von | Kategorie: Bücher

Thomas Kacza: Dritëro Agolli – Literat und Intellektueller in zwei Systemen. Privatdruck. 43 S.

3357089977-foto-2-driteroDie Broschüre „Dritëro Agolli – Literat und Intellektueller in zwei Systemen“ bietet einen Streifzug durch das sich über zwei politisch völlig verschiedene Zeiträume erstreckende Leben und Werk dieses neben Ismail Kadare wohl bedeutendsten Vertreters albanischer Wortkunst. Vielen gilt er inzwischen als der „große alte Mann“ der modernen albanischen Dichtung, seine feinsinnigen und durch sprachliche Schönheit glänzenden Werke seien über alle politischen Umstände hinweg unanfechtbar, heißt es.

In der Tat ist Agolli bis heute in Albanien ein vielgelesener Autor. Nun hat seine Vita aber auch eine politische Dimension. Er war in kommunistischer Zeit als hoher Kulturfunktionär (langjähriger Vorsitzender des Verbandes der Schriftsteller und Künstler) in den repressiven Machtapparat eingebunden. In aufgewühlter Zeit, als der Staatssozialismus totaler Verdammung verfiel, war er eine Stimme der Vernunft und Besonnenheit. Er vertrat seine linksorientierten Ansichten auch nach dem Systemwechsel, zeigte aufrechte Haltung und differenzierte Sicht in den Kontroversen um die albanische Literatur und die Rolle der Schriftsteller und Künstler zu Zeiten der stalinistischen Diktatur. Und er attackierte die ausufernd um sich greifende Korruption und Inkompetenz, seien sie vom rechten oder linken politischen Lager zu verantworten. Moralische Integrität, undogmatische Einstellung und humanistische Gesinnung ließen den Literaten und politischen Essayisten Agolli in postkommunistischer Zeit zu einer Person werden, die hohes Ansehen genießt – nicht nur als „große Gestalt auf dem Gebiet der Kultur“, sondern auch als „moralische Instanz“.

Der Autor befasst sich mit den wichtigsten Aspekten des Wirkens und Schaffens von Dritëro Agolli. Seine Abhandlung kann als ein Beitrag zur Beleuchtung der kulturpolitischen Entwicklung in Albanien vor und nach der gesellschaftlichen Wende von 1990/91 gesehen werden.

Die Broschüre ist nur hier über die DAFG zu beziehen.

Letzte Beiträge

Teilen:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar