Besser spät als nie! Die neue Ausgabe der Albanischen Hefte ist da

14. November 2015 | Von | Kategorie: Albanische Hefte

AH-2-2015In dieser Ausgabe der Albanischen Hefte beschäftigen wir uns nach der Ausgabe 1/2010 nun zum zweiten Mal schwerpunktmäßig mit dem Thema Musik und Folklore. Anlass dafür war die Durchführung des 10. Nationalen Folklorefestivals in Gjirokastra Anfang Mai. Jochen Blanken, der hier schon kurz über das Folklorefestival berichtete, geht etwas intensiver auf das Ereignis ein. Flankiert wird der Bericht durch zwei Interviews: mit dem Tanzlehrer und Tänzer im Nationalensemble Genc Kastrati und dem Ethnologen Agron Xhagolli. Abschliessend berichtet Peter Müller über die Reise eines internationalen Folklore Seminars nach Albanien um das „Tanzen auf Albanisch“ zu lernen.

Jenseits des Themenschwerpunkts bieten wir eine Darstellung und Analyse der Kommunalwahlen vom 21. Juni 2015 und blicken hinter die Kulissen der „Besa“-Wanderausstellung, die im ersten Halbjahr in der Schweiz unterwegs war.

Diese Ausgabe der Albanischen Hefte erscheint einige Monate später als üblich. Dafür möchten wir uns entschuldigen. Wir wurden abgelenkt – und man kann sich denken warum: Die Sprachkompetenz unseres Chefredakteurs – der im wahren Leben vereidigter Dolmetscher und Übersetzer ist – war im Laufe der letzten Monaten sehr gefragt.

Letzte Beiträge

Teilen:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Schlagworte: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar