Albanische Kunst in Berlin

4. November 2015 | Von | Kategorie: Veranstaltungen

posterEs ist eine Gradwanderung: Sich einerseits einen Raum zu schaffen, in dem lokale Zusammenhänge und Unterschiede benannt und diskutiert werden können, seine individuelle künstlerische Positionen aber andererseits dem nationalen Kontext nicht allzu stark unterzuordnen. In Albanien und Kosovo, wo die Vergangenheit immer noch prägender ist als die Zukunft ist das eine besondere Herausforderung: Dort ist die Vergangenheit nach wie vor vom kommunistischen Erbe und staatlich diktierte Bildpolitiken geprägt und auch einer ausgeprägten Konstruktion und Manipulation nationaler Erinnerungs- und Gründungsmythen ausgesetzt.

In der Gruppenausstellung This Is Not A Palm Tree stellen sich 17  junge albanische und kosovarische Künstlerinnen und Künstler der Herausforderung. Erstmals in dieser Form in Berlin gezeigt, werden Aktive der zeitgenössischen Kunstszene beider Länder gesammelt gegenüberstellt.

Die ausgestellten Künstlerinnen versuchen sich den vielschichtigen Manifestationen kollektivierter Erinnerung und nationaler Identität in ihren Heimatländern anzunähern. Dabei werden nicht nur die je individuellen kosovarischen und albanischen Staatsideologien hinterfragt, sondern auch die Konstitution des Gemeinsamen – die Narration des albanischen als Ethnie, Heimatland, Kultur und Tradition.

this is not a palm tree

07.11.2015 – 28.11.2015

Alban Muja | Artan Hajrullahu | Atdhe Mulla | Dren Maliqi | Driant Zeneli | Endri Dani | Enkelejd Zonja | Haveit | Ilir Kaso | Jakup Ferri | Jeton Muja | Koja | Ledia Kostandini | Majlinda Hoxha | Olson Lamaj | Remijon Pronja | Silva Agostini

im
neurotitan
Haus Schwarzenberg
Rosenthaler Straße 39
10178 Berlin
Eröffnung am 07.11.2015 um 19.00 Uhr

Letzte Beiträge

Teilen:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Schlagworte: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar