Blockseminar über Musikpraxis und Identität in Albanien

1. Juli 2015 | Von | Kategorie: Veranstaltungen

ostergesang-in-der-kirche-von-selta-mittelalbanien-im-zentrum-der-protagonist-des-films-anastas-karaj-foto-bjoern-reinhardtAm 3. Juli 2015 bietet Dr. Eckehard Pistrick eine Blockveranstaltung zum Thema ‚Klanggemeinschaft‘ – Musikalische Praktiken und Identitäten im postkommunistischen Albanien. Der Vortrag bietet einen Überblick über die Rolle von Gesang und Instrumentalmusik bei der Identitätsbildung im postkommunistischen Albanien. Dr. Pistrick zeigt den engen Zusammenhang auf zwischen Kreativität, Sozialität, Gemeinschaft und Emotionalität am Beispiel des polyphonen Gesangs. Die Idee einer „Klanggemeinschaft“ wird dabei im Zusammenhang von Migrations- und sozialen Auflösungsprozessen als eine Möglichkeit betrachtet, sich in einer globalen Welt lokal zu verorten.

Der Vortrag präsentiert zudem Ausschnitte aus dem Dokumentarfilm „Polyphonia-Albaniens vergessene Stimmen“ (B. Reinhardt/E. Pistrick, 2012) um die Problematiken und Möglichkeiten der audiovisuellen Feldforschung aufzuzeigen.

Eckehard Pistrick

„Klanggemeinschaft“ – Musikalische Praktiken und Identitäten im postkommunistischen Albanien

Freitag, 03.07.2015, 10:00 Uhr c.t.
Prof.-Huber-Platz 2, Lehrturm, Raum V005
80539 München

Letzte Beiträge

Teilen:

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar